Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Flöhe bekÀmpfen?

Anmerkungen: Flöhe im Fell sind nicht nur fĂŒr die Hunde sehr unangenehm, sondern auch fĂŒr den Besitzer eine heikle Angelegenheit. So können sich die Flöhe auch in der Wohnung ausbreiten und auf den Menschen ĂŒbertragen. Damit es jedoch nicht so weit kommt, können Sie mit der folgenden Anleitung Flöhe beim Hund effektiv und einfach bekĂ€mpfen.
1
Flöhe verstecken sich beim Hund gerne im warmen Fell des Haustieres. Es gibt jedoch keine spezielle Saison, in der Hundeflöhe vermehrt vorkommen. Daher sollten Sie Ihren Hund regelmĂ€ĂŸig, egal ob nun Sommer oder Winter, auf SchĂ€dlinge ĂŒberprĂŒfen.
2
Falls Sie nun Flöhe im Fell Ihres Haustieres erkennen, muss der Hund so schnell wie möglich behandelt werden, da sich die Insekten der schnell vermehren.
3
Sie sollten schnellstmöglich zum behandelnden Tierarzt gehen und in Absprache mit ihm ein spezielles Mittel gegen Flöhe auswÀhlen. Dabei gibt es jedoch auch in allen Apotheken sowie in zahlreichen Drogerien eine facettenreiche Auswahl an frei verkÀuflichen Mitteln, um die Flöhe zu bekÀmpfen.
4
Gegen die Plag sind so genannte FlohhalsbÀnder sehr effektiv. Spezielle Shampoos oder Spray helfen ebenfalls.
5
Egal welches Produkt oder Mittel Sie nun zur BekĂ€mpfung der Flöhe auswĂ€hlen, mĂŒssen Sie sich den Beipackzettel sorgfĂ€ltig durchlesen.
6
Nach der Anwendung mit dem Mittel dĂŒrfen Sie Ihren Hund eine gewisse Zeit lang nicht streicheln, da sich chemische Substanzen im Produkt befinden können.