Kategorien
Computer-Tipps

Wie kann ich MPEG2 schneiden?

Kostenpunkt: kostenlos
Schwierigkeit: sehr einfach
Anmerkungen: Der englischsprachige VideoReDo Plus ist ein ganz besonders einfach zu bedienendes Videoschnittpro gramm, welches allerdings nur als f├╝r 21 Tage kostenlos zur Verf├╝gung steht. Nach Ablauf der Testphase zahlt man f├╝r die Weiternutzung eine Registrierungsgeb├╝hr von 50 Dollar.
1
VideoReDo Plus bekommt man als Testversion unter http://www.chip.de/downloads/VideoR….
2
Das Programm installieren und dann starten.
3
Zum ├ľffnen einer MPEG2 geht man auf ÔÇťFileÔÇŁ ÔÇťVideo open ÔÇŽÔÇŁ.
4
Das Video wird nun im Vorschaumonitor und unten auf der Zeitleiste angezeigt.
5
An der Zeitleiste befinden sich jeweils ein oberer und ein unterer Schieberegler.
6
Zur Grobsuche der ersten Schnittstelle den oberen Regler nutzen.
7
Um den bildgenauen Schnittpunkt festzulegen, nun den unteren Regler ziehen. (Feinjustierung)
8
In der Mitte wird zus├Ątzlich die Zeit angezeigt.
9
Zum Festlegen bzw. Markieren des Startpunktes klickt man auf den Button f├╝r Auswahlbeginn (Mark in) links neben dem Zeitfenster.
10
Dann wieder mit Hilfe der beiden Schieberegler zum Schnittendpunkt gehen und an der gew├╝nschten Position den Button f├╝r Auswahlende (Mark out) rechts neben dem Zeitfenster dr├╝cken.
11
Der markierte Bereich wird nun mit einem Klick auf den Ausschneide-Button (Cut Selection) vorgemerkt und rot unterlegt.
12
So kann man gleich anschlie├čend weitere Schnitte nach dem selben Muster vornehmen oder die Markierungen im Vorschaumodus ├╝berpr├╝fen bzw. korrigieren.
13
Zum Korrigieren klickt man auf das Filmstreifensymbol direkt neben der Lautst├Ąrkeskala.
14
Die Zeitleiste wird nun entsprechend detaillierter und mit allen get├Ątigten Markierungen angezeigt.
15
Um st├Ârende Werbung automatisch zu finden, nutzt man die Ad-Detective-Funktion.
16
Damit wird die Werbung nicht nur erkannt, sondern gleichzeitig markiert und zum Ausschneiden vorgemerkt.
17
Abschlie├čend klickt man auf ÔÇ×Save As….ÔÇť und legt den Speicherort sowie den Namen der neuen MPEG2 Datei fest. Fertig!