Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Ingwer neutralisieren und die Sch├Ąrfe lindern?

Was man braucht: falls vorhanden: Zucker, Honig, Kokosmilch, Yoghurt, Fr├╝chte, Dosenfr├╝chte, Reis
Kostenpunkt: je nach Zutaten
Zeitaufwand: 5-40 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Der Haupttrick besteht immer im Hinzuf├╝gen, Strecken oder ├ťberdecken. Geben Sie immer nur ma├čvoll eine der Zutaten hinzu, r├╝hren jedes Mal gr├╝ndlich um und schmecken erneut ab.
2
Zucker harmoniert mit Ingwer, daher gibt es auch kandierten Ingwer. Geben Sie l├Âffelweise Zucker und / oder Honig zu der Mahlzeit.
3
Gerade in fern├Âstlichen scharfen Gerichten sind oft Ingwer und s├╝├če Fr├╝chte enthalten. Geben Sie also frische, kleingeschnittene Fr├╝chte oder eine gro├če Dose gezuckerte Fr├╝chte hinzu. Ob Ananas, Birne, Fr├╝chtecocktail etc. – es passt so gut wie immer.
4
Ebenso neutralisiert und streckt ein gro├čer Becher Joghurt. Er ist auch ein bekanntes Gegenmittel nach dem Genuss einer zu scharfen Chili.
5
Eine Dose Kokosmilch geh├Ârt schon traditionell hinzu, harmoniert ebenfalls mit Ingwer und erf├╝llt die gleichen Zwecke.
6
Wenn alle diese Bem├╝hungen nicht ausreichen, kochen Sie in einem anderen Topf Reis (oder auch Nudeln, Kartoffeln etc.), denn besonders Reis neutralisiert ebenso.
7
Servieren Sie den Reis als Grundlage auf den Tellern und geben nur sparsam dosiert eine Kelle des Ingwergerichtes dar├╝ber. Das sieht gut aus und die Sch├Ąrfe wird auf die Gesamtmenge verteilt.
8
Wenn das Ingwergericht insgesamt sehr s├╝├č ausf├Ąllt, geben Sie zum Schluss ├╝ber das servierte Essen ein paar Tropfen Zitronen- oder Limettensaft: ein erfrischender Akzent! Auch ein paar Tropfen Balsamico-Essig funktionieren.