Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich eine Heizkörperverkleidung selber bauen?

Was man braucht: Stichsäge, Schrauben, Sperrholzplatte, Holzleim, Farbe, Pinsel
Schwierigkeit: f√ľr Hobbyhandwerker
1
Als Erstes muß der Heizkörper abgemessen werden. Die Höhe wird vom Boden aus gemessen, da man die Heizkörperverkleidung nur davor stellt. Dieses ist sinnvoll, damit man den Heizkörper und den Boden darunter auch richtig reinigen kann.
2
Gehen Sie mit den Maßen in den Baumarkt und lassen Sie sich eine Sperrholzplatte auf die genauen Maße zuschneiden.
3
Wieder zuhause, messen Sie den Temperaturregler ab und sägen mit der Stichsäge die Aussparung dazu aus.
4
Die Luft hinter der Abdeckung sollte zirkulieren und es darf hinter der Heizung kein Hitzestau entstehen. Dazu s√§gen Sie mit der Stichs√§ge Aussparungen aus der Sperrholzplatte aus. Wie, das ist ganz Ihnen √ľberlassen. Die Abdeckung sollte auch Luftl√∂cher enthalten.
5
Anschließend leimen Sie die Seitenteile an das Vorderteil und schrauben Sie sie mit Schrauben fest.
6
Dann noch die Abdeckung mit der Verkleidung verschrauben.
7
Nun wird lackiert. Eventuell mit einer Grundierfarbe vorbehandeln und anschließend 2 mal die Verkleidung lackieren.
8
Nachdem der Lack getrocknet ist, brauchen Sie nur noch die Heizkörperverkleidung an ihren Platz schieben und viel Freude damit haben.