Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was tun bei Schulterschmerzen?

Schwierigkeit: leicht bis mittel
Anmerkungen: Vor allem wenn Sie lange und oft am Schreibtisch sitzen oder viele Stunden vor dem Computer verbringen, k├Ânnen sich Nacken- oder auch Schulterschmerzen einschleichen. Dabei sind die Schmerzen besonders unangenehm und schr├Ąnken Sie im Alltag ein. Was Sie bei Schulterschmerzen nun unternehmen k├Ânnen und worauf Sie achten sollten, k├Ânnen Sie in der nachfolgenden Anleitung lesen.
1
Sie k├Ânnen aktiv etwas gegen Ihre Schulterschmerzen tun, ohne dabei einen Arzt im Voraus zu konsultieren. Dabei sollten Sie jeden Tag bestimmte ├ťbungen durchf├╝hren, um die entsprechenden Muskelpartien zu st├Ąrken.
2
Bei einer besonders effektiven ├ťbung gegen die Schulterschmerzen m├╝ssen Sie sich zun├Ąchst aufrecht hinstellen. Anschlie├čend kreisen Sie beide Schultern langsam nach hinten. Diese Bewegung sollten Sie sorgf├Ąltig durchf├╝hren und nur langsam vorgehen, falls Sie Schmerzen haben. Dabei sollten Sie beim Kreisen jedoch beachten, dass Sie die Schultern bis zum Ohr ziehen k├Ânnen.
3
Sie sollten zudem die Richtung wechseln und einige Male die Schultern auch nach vorne kreisen.
4
Anschlie├čend machen Sie eine kurze Pause und entspannen die Muskulatur vollst├Ąndig.
5
Sie m├╝ssen nun mit der linken Schulter nach hinten kreisen. Dabei ziehen Sie die Schulter bei der Kreisbewegung weit nach oben oder auch nach hinten, sodass ein gro├čer Kreis entsteht. Wiederholen Sie diese ├ťbung auch mit der rechten Schulter.
6
Schieben Sie nun beide Schultern nach oben und halten Sie diese Position f├╝r mindestens zwei Minuten. Lassen Sie die Schulter dann nach unten fallen. Zum Schluss der ├ťbungen sollten Sie die Schultern noch einmal kreisen.