Kategorien
Symptom-Check

Was sind Symptome f├╝r einen eingeklemmten Nerv?

Anmerkungen: Es ist wohl die schmerzhafteste Erfahrung der Menschen, n├Ąmlich, wenn sich jemand mal einen Nerv eingeklemmt hat. Meistens geschieht dies im R├╝ckenbereich, die wohl bekannteste Art ist der eingeklemmte Ischiasnerv, dieses geschieht meist im unteren R├╝cken. Aber auch im Halsbereich kann man sich durchaus mal einen Nerv einklemmen.
1
In erster Linie sind es die starken Schmerzen, die auf einen eingeklemmten Nerv hinweisen. Viele Menschen kennen diesen Schmerz im R├╝cken- oder Halsbereich. Doch der Schmerz ist nicht alleine so schlimm, meistens kommt noch dazu, dass sich die Betroffenen nicht mehr so frei bewegen k├Ânnen.
2
Meist durch die starken anhaltenden Schmerzen kann es auch zu Schwindelgef├╝hlen kommen. Dieses Symptom macht sich meistens durch anf├Ąngliches Kribbeln bemerkbar. Das Schwindelgef├╝hl wird durch die Schmerzen ausgel├Âst und kann durchaus auch mal zur Ohnmacht f├╝hren.
3
Dar├╝ber hinaus kann ein eingeklemmter Nerv auch Taubheitssymptome hervorrufen. Die Taubheitsgef├╝hle strahlen meist in benachbarte Extremit├Ąten aus. Wenn das Zentrum der Taubheit im unteren R├╝cken liegt, kann dies durchaus auch in die Beine gehen.
4
Die entsprechende Therapie wird meist vom Facharzt durchgef├╝hrt. Der Orthop├Ąde wird meist entsprechende Medikamente an den eingeklemmten Nerv injizieren. Dar├╝ber hinaus muss der Patient auch mithelfen, damit der eingeklemmte Nerv auch wieder heilen wird.
5
Gegen die Schmerzen, die ja das schwierigste Symptom darstellen, kann der Arzt auch entsprechende Medikamente verordnen. Medikament├Âse Schmerztherapie sollte allerdings gezielt genommen werden, dabei sollte ber├╝cksichtigt werden, dass einige Schmerzmittel die Reaktionsf├Ąhigkeit herabmindern, sodass eine Teilnahme am Stra├čenverkehr nur begrenzt m├Âglich ist.