Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie werde ich eine Frau?

Kostenpunkt: 40.000 Euro
Zeitaufwand: Operation 1 bis 2 Stunden, 14 Tage Krankenhaushalt und 6 Wochen Genesung
Schwierigkeit: schwierig
1
Wenn Sie ein Mann sind und eine Frau werden m├Âchten, hilft nur eine Geschlechtsumwandlung durch Operation. Falls medizinische Notwendigkeit besteht, ├╝bernimmt sogar die Krankenkasse die Kosten.
2
Der operative Eingriff dauert ein bis zwei Stunden und wird unter Vollnarkose durchgef├╝hrt. Danach wird ein etwa zweiw├Âchiger Klinikaufenthalt mit Katheter, Thromboseprophylaxe und Wunddrainage erforderlich. Die nach der OP empfundenen Schmerzen werden von Patienten als mittel bis stark beschrieben; die entstehenden Narben sind kaum sichtbar.
3
Alkohol, Rauchen, Training und Sonnenbaden sind ├╝ber Monate hinweg verboten; die Arbeitsunf├Ąhigkeit betr├Ągt etwa sechs Wochen.
4
Kalkulieren Sie die Risiken ein: Taubheitsgef├╝hle, allergische Reaktion, ├ťbelkeit, Erbrechen, Schock, Gef├╝hlsst├Ârungen, Orgasmusverlust, Blasenentz├╝ndungen.
5
Es werden Penis und Hoden entfernt und aus der Haut die femininen Geschlechtsorgane konstruiert sowie der Busen durch Einsetzten eines Implantates vergr├Â├čert. Dies kann auch in getrennten Schritten erfolgen. Zur Stimm├Ąnderung nehmen viele Patienten Stimmtraining in Anspruch.
6
Eine fach├Ąrztliche Beratung ist unerl├Ąsslich, denn die Operation kann nicht r├╝ckg├Ąngig gemacht werden. Die Kosten liegen ├╝brigens bei 40.000 Euro.