Kategorien
Uni-Wissen

Wie und wo kann man Mediengestaltung studieren?

1
Durch das erfolgreiche Absolvieren eines Studiums f├╝r Mediengestaltung, das umgangssprachlich auch Medienwirtschaft genannt wird, erreicht der Student einen Abschluss, der ihn dazu berechtigt, sich Medienkaufmann zu nennen.
2
Da diese noch ziemlich neue Ausbildung in zahlreichen Medienunternehmen eine bedeutende Schl├╝sselposition einnimmt, sind diese Studienpl├Ątze sehr gefragt. Oftmals klappt es mit einem Studium an einer Hochschule oder Universit├Ąt erst dann, wenn ein Wartesemester eingelegt und die Studienbewerbung ein zweites Mal verschickt wird.
3
Das Grundstudium betr├Ągt vier Semester und vermittelt den Studenten ein umfangreiches theoretisches Wissen in den Bereichen Technik, Design, Informatik, Audio- und Videotechnik sowie der Betriebswirtschaft.
4
Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ist der Medienkaufmann vor allen Dingen f├╝r den Einsatz der finanziellen Mittel bei der Produktion von Medien verantwortlich. Deshalb liegen im zweiten Teil die Schwerpunkte des Studiums in der Unternehmensf├╝hrung, den Kosten- und Finanzmanagement, dem Marketing und dem Erlernen eines ausgepr├Ągten Nutzen-Kosten-Denkens.
5
Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums f├╝r Mediengestaltung werden die Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten in Medienunternehmen von Experten als sehr g├╝nstig eingesch├Ątzt. Da zahlreiche Medienunternehmen in der letzten Zeit unter einer Konjunkturflaute gelitten haben, verst├Ąrkt sich die Notwendigkeit, die wirtschaftlichen und finanziellen Aspekte bei der Medienproduktion verst├Ąrkt zu beachten.
6
Auf der Website http://www.medienstudienfuehrer.de/… k├Ânnen zahlreiche weitere Informationen zum Studium der Mediengestaltung und eine Auflistung aller Hochschulen und Universit├Ąten gefunden werden, die diesen Studiengang in Deutschland anbieten. Dazu bitte als Suchbegriff ÔÇ×MediengestaltungÔÇť in das entsprechende Feld eintragen.