Kategorien
Uni-Wissen

Wie und wo kann ich Astrophysik studieren?

1
Die Astrophysik ist ein spezielles Teilgebiet der allgemeinen Physik und besch├Ąftigt sich mit der Erkl├Ąrung und Erforschung des im allgemeinen Sprachgebrauch als ÔÇ×WeltallÔÇť bekannten Raumes. Spezielle Themen sind die stellare Astrophysik, Sonnenphysik, extragalaktische Physik und Kosmologie. Aufgrund der Notwendigkeit einer allgemeinen physikalisch-mathematischen Grundausbildung wird der Studiengang in Deutschland aktuell ausschlie├člich im Rahmen des Bachelor Physikstudiums als Vertiefung sowie als grundst├Ąndiger Masterstudiengang angeboten.
2
Absolventen des Studiengangs Astrophysik genie├čen in der Wirtschaft als Wissenschaftler einen guten Ruf und k├Ânnen eine Vielzahl an Berufen aus├╝ben, die teilweise wenig mit den eigentlichen Studieninhalten gemein haben. Haupts├Ąchlich jedoch finden sie sich in der Forschung, beispielsweise an Instituten, Hochschulen oder Sternwarten wieder.
3
Astrophysik kann in Deutschland nur an sehr wenigen Hochschulen, allesamt staatliche Universit├Ąten, studiert werden. Eine weitere M├Âglichkeit ist das allgemeine Physikstudium mit Vertiefung Astrophysik, welche an vielen Hochschulstandorten angeboten wird.
4
Um das Studium aufnehmen zu k├Ânnen, ist der Nachweis eines hochschulqualifizierenden Schulabschlusses (Abitur) erforderlich. Des Weiteren ist der Studiengang stark zulassungsbeschr├Ąnkt (Numerus clausus). Da Astrophysik ausschlie├člich als Masterstudiengang angeboten wird, kommt als zus├Ątzliche Anforderung noch ein abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium in den F├Ąchern Physik oder Mathematik hinzu. F├╝r den allgemeinen Studiengang Physik mit Vertiefung Astrophysik besteht diese Anforderung nicht.
5
Mitbringen sollten Bewerber zwingend eine Affinit├Ąt zur Physik und zur Mathematik, da sowohl das allgemeine Physikstudium als auch der Studiengang Astrophysik auf diesen Grundlagen aufbauen. Ohne ein gewisses Verst├Ąndnis bzw. Interesse l├Ąsst sich der Studiengang nicht bew├Ąltigen.
6
Das Bachelorstudium Physik mit Schwerpunkt Astrophysik hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 8 Semestern und schlie├čt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab (B. Sc.). Das Masterstudium Astrophysik umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und schlie├čt mit dem akademischen Grad Master of Science (M. Sc.) ab. Anschlie├čend ist eine Promotion m├Âglich.
7
Eine besonders renommierte Hochschule f├╝r den Studiengang Astrophysik ist die Ludwig-Maximilians-Universit├Ąt M├╝nchen (www.uni-muenchen.de). Die Fakult├Ąt f├╝r Physik bietet den grundst├Ąndigen Studiengang Physik mit Vertiefungsm├Âglichkeit Astrophysik sowie den weiterf├╝hrenden Masterstudiengang Astrophysik an. Zu beachten ist, dass gro├če Teile der Lehrinhalte ausschlie├člich in englischer Sprache bereitgestellt werden.
8
Eine ├ťbersicht der verschiedenen Hochschulstandorte, an denen Astrophysik studiert werden kann, ist unter dem Internet Link www.studieren-im-netz.org/studienga… einsehbar. Die deutschen Hochschulen, an denen Physik studiert werden kann, sind hier aufgef├╝hrt: www.studieren-im-netz.org/studienga… ob eine Vertiefung auf das Fachgebiet Astrophysik am jeweiligen Standort m├Âglich ist, kann auf den Hochschulseiten nachgeschlagen werden.