Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man Rouladen?

Was man braucht: 4 St. Rinds-Rouladen, 1 Bund Suppengr├╝n, 2 Kartoffeln, 4 Zwiebeln, 3 Gew├╝rzgurken, 8 Tl mittelscharfer Senf, 8 Streifen Fr├╝hst├╝cksspeck, 250 ml Gem├╝sebr├╝he, Salz, Pfeffer
Zeitaufwand: circa 2 Stunden
Anmerkungen: Rezept f├╝r 4 Personen
1
Bereiten Sie das Gem├╝se f├╝r das Schmoren vor indem Sie, die Kartoffeln, das Suppengr├╝n, 2 Zwiebeln klein schneiden und beiseite legen.
2
F├╝r die F├╝llung der Rouladen sch├Ąlen Sie nun die restlichen Zwiebel und schneiden sie in Scheiben, die Gew├╝rzgurke wird ebenfalls in Scheiben geschnitten.
3
Tupfen Sie jetzt die Rouladen mit einem K├╝chentuch vorsichtig trocken und breiten sie aus. Salzen und pfeffern Sie das Fleisch. Bestreichen Sie jede Roulade mit circa 2 Teel├Âffeln Senf und belegen sie mit einigen Speckstreifen und den Zwiebel- und Gew├╝rzgurkenscheiben.
4
Rollen Sie die Roulade nun fest auf und stecken Sie die Enden mit einer Rouladennadel fest.
5
Erhitzen Sie in in einem Topf (am besten ein Schmortopf) einige Essl├Âffel ├ľl. Braten Sie die Rouladen von allen Seiten scharf an. Geben Sie das Gem├╝se dazu und braten es mit an.
6
Nun geben Sie soviel Gem├╝sebr├╝he hinzu, dass die Rouladen zu circa einem Drittel in der Fl├╝ssigkeit liegen. Stellen Sie die Temperatur des Herdes ein wenig runter und lassen Sie alles ungef├Ąhr 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren.
7
Nach dem Schmoren nehmen Sie die Rouladen aus dem Topf und stellen sie warm. F├╝r die So├če geben Sie den entstandenen Sud durch ein Sieb oder p├╝rrieren ihn mit dem P├╝rrierstab.
8
Nun die Rouladen wieder in die So├če legen und servieren.