Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie macht man Erdnuss Cookies – Rezept?

Was man braucht: 50 g Erdnussbutter, 50 g ungesalzene Erdn├╝sse, 125 g Mehl, 1├č├č g Zucker, 1 Teel├Âffel Backpulver, 1 Vanilleschote, 50 g weiche Butter, 1 Ei
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Miunten Zubereitungszeit plus 10 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine gro├če Sch├╝ssel sieben.
2
Den Zucker in eine seperate Sch├╝ssel geben und mit dem Ei verwuirlen. Die Erdnussbutter dazu geben und die Butter mit dem MEsser in kleine Fl├Âckchen schneiden und ebenfalls hinzu f├╝gen. Das ganze gr├╝ndlich mit dem Handr├╝hrger├Ąt vermischen.
3
Die Erdn├╝sse klein hacken und das Mark der Vanilleschote entfernen.
4
Nun kann das Mehl unter r├╝hren zu der Butter-Zucker Mischung gegeben werden. Zum Schluss werden Vanillemark und Ern├╝sse hinzu gef├╝gt.
5
Ein Backblech mit Backpapier belegen und aus dem Teig Walnuss-gro├če Kugelen formen, auf das Blech legen und mit der Hand leicht flach dr├╝cken. Der Teig l├Ąuft beim backen stark aus, deshalb sollte viel Abstand zwischen den Cookies sein. Auch muss man sich ├╝ber die Form nicht wundern, w├Ąhrend des Backens weiten sich die Cookies zu ihrer typischen, gro├čen runden Form aus.
6
Die Cookies im vorheheizten Backofen bei 200 ┬░C etwa 10-12 Minuten backen.
7
Die Cookies werden hart sobald sie ausgek├╝hlt sind.