Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Hausschwamm bekÀmpfen?

1
Der Hausschwamm gehört mit zu den schlimmsten Schimmelarten, von dem ein Haus befallen sein kann. Er wÀchst unbemerkt und befÀllt am liebsten Hölzer. Der Hausschwamm ist meistens in Àlteren HÀusern zu finden.
2
Ist man sich nicht sicher, ob es sich um einen Hausschwamm handelt, geben es zur ÜberprĂŒfung verschiedene Merkmale. Die Poren von einem Hausschwamm sehen aus wie rostroter Staub, der sich ĂŒberall auf WĂ€nden, Mauern oder Balken breit macht. Nimmt man ein trockenes StĂŒck in die Hand und bricht es ĂŒber, entsteht ein gewisses Knacken.
3
Da der Hausschwamm immer im Verborgenen wÀchst, erkennt man ihn meist erst, wenn es bereits zu spÀt ist und der Hausschwamm schon in Mauer oder GebÀlk sitzt.
4
Um dem Hausschwamm richtig vorzubeugen, sollte man regelmĂ€ĂŸig und richtig das Haus und den Keller lĂŒften. Dazu sollte man StaunĂ€sse verhindern und dafĂŒr sorgen, dass die WĂ€nde absolut dicht sind.
5
Möchte man den bestehenden Hausschwamm bekÀmpfen, muss in jedem Fall ein Experte zu Rate gezogen werden. Nur der Fachmann wirklich bestimmen, ob es sich tatsÀchlich um einen Hausschwamm handelt oder es eine andere Art von Schimmel ist.