Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man Engerlinge im Rasen bekÀmpfen?

Was man braucht: Gartenhandschuhe, Kies, Wasser, Kalk
Schwierigkeit: einfach bis mittel
Anmerkungen: Die Larven von KĂ€fern werden auch als Engerlinge bezeichnet. Die kleinen Tierchen fĂŒhlen sich besonders in Blumentöpfen wohl und ernĂ€hren Sie von den Wurzeln der Pflanzen sowie von abgestorbenen Pflanzenteilen. Bevor Sie die Pflanze jedoch beseitigen, sollten Sie die Engerlinge mit Hilfe von wenigen Mitteln und der folgenden Anleitung bekĂ€mpfen.
1
Nehmen Sie zunĂ€chst die Pflanze aus dem befallenen Blumentopf. Der Topf muss von Ihnen nun grĂŒndlich gereinigt werden. Hierzu können Sie einen Spritzer SpĂŒlmittel und heißes Wasser benutzen. Arbeiten Sie mit Handschuhen.
2
Achten Sie darauf, dass sich die Larven der KĂ€fer auch in den Pflanzen, vor allem in den Wurzeln befinden können. Daher sollten Sie die Pflanze fĂŒr mehrere Stunden in ein lauwarmes Wasserbad stellen. Danach ist ein Großteil der Engerlinge entfernt.
3
Sollten Sie nach dieser Behandlung weiterhin Engerlinge an den Wurzeln befinden, mĂŒssen Sie zunĂ€chst die komplette Erde entfernen. Suchen Sie die Wurzeln akribisch nach den Larven ab und entfernen Sie diese mit Ihrer Hand.
4
Befinden sich keine Engerlinge mehr an der Pflanze, topfen Sie die Blume um.
5
Die SchĂ€dlinge können Sie vorbeugen, indem Sie fĂŒr Ihre Pflanzen nur abgedichtete Blumentöpfe verwenden.
6
Als weiteres, effektives Mittel gegen die Engerlinge erweist sich zudem Kalk. Hierbei sollten Sie Ihre Pflanze sowohl im Herbst als auch in den Wintermonaten mit Kalk dĂŒngen. Die KĂ€ferlarven mögen keinen Kalk und suchen sich einen neuen Ort zum Wachsen aus.