Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man einen Floh bekämpfen?

Was man braucht: Staubsauger, Wolldecken, Klebeband, Desinfektionsspray, Zeitungspapier, Klebeband, Soda, Essig
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Nichts ist unangenehmer als Fl√∂he im Bett. Dabei haben Sie im Haushalt garantiert einige Mittel, die Sie zur effektiven Bek√§mpfung von Fl√ľhen nutzen k√∂nnen.
1
Sie m√ľssen zun√§chst die Bez√ľge der Decken und Kissen abziehen, um die Fl√∂he im Bett zu bek√§mpfen. Anschlie√üend geben Sie die Decken und Kissen in eine W√§schewanne.
2
Je 10 Liter hei√ües Wasser geben Sie nun vier Essl√∂ffel Soda dazu. Verr√ľhren Sie die Mischung gr√ľndlich und sch√ľtten Sie es √ľber Ihre Bettw√§sche.
3
Diesen Vorgang m√ľssen Sie so oft wiederholen, bis Ihre Bettw√§sche vollst√§ndig durchtr√§nkt sind.
4
Belassen Sie die Bettwäsche nun mindestens 24 Stunden lang in diesem Sodabad.
5
Anschlie√üend m√ľssen Sie die Bettw√§sche in der Waschmaschine waschen, stellen Sie dabei die h√∂chstzul√§ssige Temperatur ein. Trocknen Sie die Bettw√§sche am besten in einem W√§schetrockner oder h√§ngen Sie sie f√ľr mehrere Tage drau√üen auf.
6
Die Kopfkissen können Sie in die chemische Reinigung geben oder zu Hause bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine reinigen. Trocknen Sie auch die Kissen anschließend im Wäschetrockner.
7
Die Matratzen m√ľssen Sie aus den Bettgestellen nehmen und an die Wand lehnen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Matratze m√∂glichst wenig Boden- oder Wandkontakt hat.
8
Saugen Sie die Matratze gr√ľndlich mit einem Staubsauger ab. Auch das Bettgestellt, sowie W√§nde und B√∂den sollten mit dem Staubsauger behandelt werden.