Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man einen Au├čenkn├Âchelbruch behandeln?

Was man braucht: Eis, K├╝hlspray
Kostenpunkt: Die anfallenden Arztkosten ├╝bernimmt die Krankenkasse.
Zeitaufwand: Die Zeitdauer bis ein Arzt aufgesucht wird, sollte so gering wie m├Âglich gehalten werden.
Schwierigkeit: Die Ma├čnahmen der ersten Hilfe k├Ânnen ohne Vorkenntnisse durchgef├╝hrt werden.
Anmerkungen: Fand ein Au├čenkn├Âchelbruch statt, kann die betroffene Person einige Vorkehrungen f├╝r die Erstversorgung treffen. In den anschlie├čenden Schritten sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden, welcher zwischen der operativen und konservativen Behandlungsmethode w├Ąhlt.
1
Wenn man einen Au├čenkn├Âchelbruch vermutet, sollte das betroffene Bein sofort entlastet, hochgelagert und mit Eis gek├╝hlt werden.
2
Im n├Ąchsten Schritt sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann zwischen den zwei Behandlungsm├Âglichkeiten w├Ąhlen.
3
Die konservative Therapie wird angewandt, wenn der Knochen durch den Bruch leicht oder gar nicht verschoben wurde. Infolgedessen wird eine Richtigstellung des Au├čenkn├Âchels sowie die Ruhigstellung mit einem St├╝tzverband veranlasst.
4
Wenn der Knochen st├Ąrker deplatziert ist, handelt es sich um einen offenen Bruch. Dieser muss in jedem Fall operiert werden.
5
Nachdem der Bruch gerichtet wurde, wird selbiger mit Schrauben fixiert. Zumeist wird f├╝r etwa sechs Wochen ein Gipsverband angelegt. In Ausnahmef├Ąllen kann dies dem Patienten erspart werden. Er darf in diesem Zeitraum lediglich mit einem Teil seines K├Ârpergewichtes auftreten.
6
Der Heilungsverlauf kann durch Krankengymnastik unterst├╝tzt werden, da die betroffene Muskulatur effektiv gest├Ąrkt wird.
7
Hierbei muss darauf geachtet werden, dass lediglich eine Teilbelastung stattfindet. Anf├Ąnglich darf ausschlie├člich mit Gehst├╝tzen gegangen werden. Die St├Ąrke der erlaubten Belastung des Beines h├Ąngt vom individuellen Heilungsverlauf ab.