Kategorien
Uni-Wissen

Wie kann ich richtig schreiben?

Was man braucht: Papier, Stift, PC, Textverarbeitungsprogramm
Zeitaufwand: Mehrere Wochen
Schwierigkeit: Mittel
1
Die Beherrschung der Rechtschreibung ist vor allem f├╝r Menschen, die beruflich oder privat viel mit Schriftverkehr zu tun haben unerl├Ąsslich. Doch gerade die deutsche Sprache offenbart ihre T├╝cken im Detail und wenn dann noch eine Rechtschreibreform, wie 1996 geschehen, hinzukommt, ist grammatikalisches Chaos vorprogrammiert.
2
Um nun seine Texte m├Âglichst fehlerfrei nach aktuell geltenden Standards zu schreiben, hat man mehrere M├Âglichkeiten. Zum Ersten empfiehlt es sich, den Text nach M├Âglichkeit immer maschinell zu erstellen und ein Textverarbeitungsprogramm, beispielsweise Microsoft Word (im Handel erh├Ąltlich oder als Download unter www.microsoft.de) oder die kostenlose OpenOffice Variante davon (Downloadlink: www.openoffice.org), zu verwenden.
3
Aktuelle Textverarbeitungsprogramme haben den Vorteil, dass sie eine automatische Rechtschreibpr├╝fung implementiert haben, welche f├╝r viele Anwendungsgebiete ausreichend ist. Rechtschreibfehler nach der neuen deutschen Rechtschreibung werden gut erkannt und gleich im Text markiert beziehungsweise direkt bei der Eingabe korrigiert.
4
F├╝r gehobenere Anspr├╝che empfiehlt sich der Einsatz zus├Ątzlicher Korrektursoftware, wie beispielsweise dem Duden Korrektor (erh├Ąltlich im Fachhandel oder als Download unter www.duden.de). Diese Software wird in installierte Textverarbeitungsprogramme integriert und beherrscht zus├Ątzlich zur Rechtschreibung auch Kommaregeln und pr├╝ft den Satzbau.
5
Eine weitere M├Âglichkeit, seine Texte auf grammatikalische Richtigkeit pr├╝fen zu lassen, bieten online Korrektoren. So steht beispielsweise die Funktion des Duden Korrektors auch im Internet unter www.duden.de zur Verf├╝gung. Der Text wird einfach hineinkopiert, ├╝berpr├╝ft und das Ergebnis kann dann wieder ├╝bernommen werden.
6
Wer keine M├Âglichkeit hat, seine Texte maschinell zu erstellen, sollte auf ein klassisches W├Ârterbuch und Rechtschreiblexikon zur├╝ckgreifen. Als Standardwerke werden hier der ÔÇ×Duden 01. Die deutsche RechtschreibungÔÇť sowie ÔÇ×PONS Deutsche Grammatik & RechtschreibungÔÇť angesehen.
7
Wer viel schreibt und sich mit der Grammatik besch├Ąftigt, wird mit der Zeit auch von sich aus weniger Fehler machen und somit seltener auf die genannten Rechtschreibhilfen angewiesen sein.