Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Natron zum backen verwenden?

Was man braucht: 250 g Mehl, 40 g unges├╝├čtes Kakaopulver, 50 g Zucker, ┬Ż TL Natron, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 3 mittelgro├če Eier, 60 g Butter, 1 TL Vanilleextrakt, 475 ml Buttermilch, 1 Tafel Zartbitterschokolade, etwas Fett, Puderzucker
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept f├╝r 10-14 Schokowaffeln mit natron
1
Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zum Schmelzen bringen. Schokolade in feine St├╝cke hacken. Buttermilch fr├╝hzeitig aus dem K├╝hlschrank nehmen. Mehl und Kakao gemeinsam in eine Sch├╝ssel sieben. Zucker, Backpulver, Salz und Natron dazu geben und alles mit einem Schneebesen verr├╝hren.
2
In einer zweiten Sch├╝ssel die Buttermilch mit Eiern, Butter und Vanilleextrakt zu einer glatten Masse verarbeiten. Diese Mischung dann zu der Mehlmischung in die Sch├╝ssel geben und unter st├Ąndigem R├╝hren einen geschmeidigen Teig herstellen. Zum Schluss die Schokoladensplitter unter den Teig heben.
3
Waffeleisen fetten und vorheizen. Eine nach der anderen Waffel backen und auf einem Gitterrost stapeln. Dass eine Waffel durchgebacken ist, ist an ihrer gold-braunen F├Ąrbung zu erkennen. Die ausgebackenen Waffeln k├Ânnen mit Puderzucker best├Ąubt sowohl warm als auch kalt genossen werden. Ein Klecks Sahne oder etwas Apfelmus geben der Waffel noch das gewisse Etwas.