Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich Fensterbilder zu Ostern basteln?

Was man braucht: Tonkarton, Moosgummi oder Pappe in den Farben braun, rot und gr├╝n, 1 wei├čes Watteb├Ąllchen, Nadel, N├Ąhfaden (ersatzweise Nylonfaden), Klebstoff, Bleistift, Kohlepapier
Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Zeichenprofis k├Ânnen einen sitzenden Osterhasen auf den braunen Karton zeichnen, dazu eine Wiese auf den gr├╝nen Karton und ein Ei auf den roten Karton.
2
Sie k├Ânnen auch die Bastelvorlage bei http://www.henkelhaus.de/fileadmin/… benutzen und ausdrucken.
3
Beim Benutzen von Tonkarton oder d├╝nner Pappe drucken Sie direkt auf das Papier: braun f├╝r den Hasen, gr├╝n f├╝r die Wiese und rot f├╝r das Osterei.
4
Wird Moosgummi benutzt, m├╝ssen Sie auf wei├čes Papier drucken und die Schnitte dann mit Kohlepapier und Bleistift auf Ihren Arbeitskarton oder Moosgummi ├╝bertragen.
5
Beginnen Sie mit der Ostereiform, dann folgt die Wiese, welche auf den unteren Osterei-Rand geklebt wird.
6
Nun wird der Hase ausgeschnitten, auf die Wiese gesetzt und festgeklebt.
7
Zum Schluss kleben Sie den Wattebausch aus Schw├Ąnzchen an und stechen am oberen Rand den Befestigungsfaden durch.