Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich einen Piraten basteln?

Was man braucht: Piratenvorlage, wei├čen Tonkarton, notfalls Kohlepapier zum Abpausen, Stoffreste, Filzstife (oder Buntstife, Wasserfarbe, Wachsmalstifte, Acrylmaler), kleine Stoffreste f├╝r die Piratenkleidung, Schere, Klebstoff
Kostenpunkt: unter 2 Euro
Zeitaufwand: 20 bis 30 Minuten
Schwierigkeit: einfach
1
Ge├╝bte Zeichner schaffen es sicherlich, einen Piraten ohne Vorlage auf das Papier zu bringen. Wenn Sie Ideen ben├Âtigen, schauen Sie einfach mal bei http://www.schulbilder.org/basteln-…. Sie k├Ânnen die Vorlage direkt auf festeren Tonkarton drucken. Falls Sie auf wei├čes Papier drucken, m├╝ssen danach die Zeichnung mit Kohlepapier abpausen.
2
Am besten wird der Pirat vor dem Ausschneiden angemalt. Benutzen Sie Filzstifte oder Wasserfarbe, Acrylfarbe oder Buntstifte; ganz nach Wunsch.
3
Nun k├Ânnen alle Teile mit der Schere sorgsam entlang der vorgezeichneten Kanten ausgeschnitten werden.
4
Besonders originell wird der Pirat, wenn Sie aus einem Stoffrest eine richtige Stoffhose und Stoffjacke fertigen. Man braucht lediglich die Jacken- und Hosenform aus einer Stofflage auszuschneiden und direkt auf den K├Ârper zu kleben.
5
Kleben Sie Arme und Beine an den K├Ârper. Fertig ist der Pirat!
6
Diese Vorlage kann ├╝brigens auch als Hampelmann gearbeitet werden. Hierzu m├╝ssen Sie an den vorgezeichneten Stellen jeweils mit der Schere in kleines Loch f├╝r den Faden bohren. Arme und Beine werden mit Beutelklammern am K├Ârper befestigen. Je ein Faden verbindet den linken mit dem rechten Arm und das linke Bein mit dem rechten Bein. Ein weiterer Faden verbindet in der Mitte diese beiden F├Ąden von unten nach oben.