Kategorien
Top Anleitungen

Wie kann ich eine gute Wohnungsbewerbung schreiben?

Was man braucht: Computer, Drucker, Papier, Kugelschreiber, Umschlag, Einkommensnachweis
Kostenpunkt: Briefmarkenporto und Kopiekosten, unter 2 Euro
Zeitaufwand: 15 bis 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Eine Wohnungsbewerbung sollte sachlich, ├╝bersichtlich und nicht allzu lang sein.
2
Geben Sie Auskunft ├╝ber Ihre derzeitige Wohnsituation und geben Sie evtl. einen Grund an, warum Sie die Wohnung wechseln m├Âchten. Das kann z.B. ein Arbeitsplatzwechsel, Auszug der Kinder oder ├ähnliches sein.
3
Am Wichtigsten ist die Angabe einer Telefonnummer und E-Mail-Anschrift f├╝r Kontakte.
4
Des Weiteren sollten Sie folgende Angaben machen: Wie viele Personen werden in der Wohnung wohnen/Ihr monatliches Familieneinkommen/Mietobergrenze/W├╝nsche bez├╝glich Lage und Ausstattung der Wohnung wie Zimmer, Heizung, Garten etc./Dringlichkeit.
5
F├╝gen Sie m├Âglichst einen Einkommensnachweis bei. Studenten unter 18 ben├Âtigen die Erlaubnis der Eltern.
6
Falls Sie die Telefonnummer des Wohnungsinhabers besitzen, d├╝rfen Sie ruhig nach etwa einer Woche dort anrufen, um Ihr Interesse erneut zu bekunden.