Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich die Akku-Laufzeit von meinem iPod verl├Ąngern?

Was man braucht: Eine warme Tasche oder Aufbewahrung f├╝r den iPod
Schwierigkeit: Die Tipps k├Ânnen ohne Vorkenntnisse umgesetzt werden.
Anmerkungen: Der iPod des Elektronikherstellers Apple hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Kultobjekt entwickelt. Die Vielzahl von m├Âglichen Funktionen hat eine starke Belastung des verbauten Akkus zur Folge. Durch Beachtung einiger Punkte kann die Akkulaufzeit des iPods gesteigert werden.
1
Es gibt f├╝nf vorteilhafte Tipps, um die Laufzeit des Akkus verl├Ąngern zu k├Ânnen. Der erste Schritt besteht darin, den Hold-Schalter zu aktivieren.
2
Wenn der iPod nicht genutzt wird, schaltet sich dieser durch Dr├╝cken des Knopfes automatisch ab. Ein ungewolltes Abspielen wird verhindert.
3
Ein weiterer Ratschlag ist die Deaktivierung unn├Âtiger Programme, welche Einfluss auf die Akkulaufzeit nehmen. Solche Anwendungen sind beispielsweise die Hintergrundbeleuchtung, der Equalizer sowie der Sound Check, welcher das Abspielen aller Titel in derselben Lautst├Ąrke erm├Âglicht.
4
Schaut man Videos oder Fotos an, kann die Hintergrundbeleuchtung nicht deaktiviert werden.
5
Das Vermeiden gr├Â├čerer Audiodateien verursacht eine geringere Laufzeit des Akkus. Bei der internen Speicherung der Audiodaten m├╝ssen l├Ąngere Rechenschritte bewerkstelligt werden, welche mehr Leistung ben├Âtigen.
6
Mit dem AAC oder MP3 Encoder von Apple k├Ânnen Titel von einer CD gerippt werden und erscheinen so in einem kompakteren Format, ohne einen Klangverlust hinnehmen zu m├╝ssen.
7
Das Warmhalten des iPods wirkt sich positiv auf den Akku aus, da dieser eine Lithium-Ionen-Batterie ist. Diese verf├╝gen ├╝ber eine hohe Leistungsf├Ąhigkeit bei Zimmertemperatur.
8
Von Apple ver├Âffentlichte Updates k├Ânnen Verbesserungen mit sich bringen. Durch innovative Anwendungen wird der Akku weniger gefordert und bietet eine l├Ąngere Laufzeit.