Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Dampfnudeln backen?

Was man braucht: 100 g Zucker, 330 ml Milch, 1 Prise Salz, 75 g Butter, 1 Ei, 500 g Weizenmehl, 2 Essl├Âffel Zucker (f├╝r die Hefe), 1 P├Ąckchen Trockenhefe
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 30 Minuten Zubereitungszeit plus eine Stunde Ruhezeit plus 30 Minuten Garzeit
Schwierigkeit: mittel
1
Die Trockenhefe mit dem Mehl und den zwei Essl├Âffeln Zucker in einer gro├čen Sch├╝ssel vermischen.
2
25 g der Butter und 300 ml von der Milch in einen Topf geben und erw├Ąrmen bis sich die Butter verfl├╝ssigt hat.
3
Das Ei zusammen mit einer Prise Salz und der Butter-Milch Mischung zum Mehl geben und alles mit dem Knethaken gr├╝ndlich verkneten.
4
Die Sch├╝ssel mit einem K├╝chenhandtuch bedecken und f├╝r circa eine Stunde an einen warmen Ort stellen, das Volumen des Teiges sollte sich dann in etwa verdoppelt haben.
5
Den Teig erneut mit dem Knethaken durchkneten.
6
Aus dem Teig 12 kleine B├Ąlle formen.
7
Den Rest der Butter in einem gro├čen Topf verfl├╝ssigen. Sobald die Butter geschmolzen ist den Zucker dazu geben und im hei├čen Fett karamelisieren lassen.
8
Die restliche Milch zu der Karamell-Masse gie├čen, gut r├╝hren bis sich das Karamell in der Milch aufgel├Âst hat.
9
Jetzt werden die kleinen Teigb├Ąlle nebeneinander in den Topf gesetzt.
10
Den Deckel auf den Topf legen und die Dampfnudeln bei schwacher bis mittlerer Temperatur etwa eine halbe Stunde garen lassen.
11
Die fertigen Dampfnudeln mit warmer Vanillesauce und eingemachten Pflaumen servieren.