Kategorien
Rezept-Ideen

Wie funktioniert kochen im Glas – Rezepte?

1
Seit geraumer Zeit verwenden K├Âche Gl├Ąser zum kochen.
2
Der Grund liegt darin, dass sich die fertig zubereitete Ware durch den anschlie├čenden Verschluss des Glases deutlich l├Ąnger h├Ąlt.
3
Beim Verschlie├čen entsteht ein Vakuum, welcher dem Kochgut den Sauerstoff entzieht und dieses l├Ąnger frisch h├Ąlt und haltbarer macht.
4
K├Ąsekuchen im Glas. Sie ben├Âtigen folgende Zutaten: 2 Eier 75 Gramm Butter 75 Gramm Zucker 1 P├Ąckchen Vanillezucker 1 P├Ąckchen Vanillepuddingpulver 1 EL Mehl 150 Gramm Amarettini 500 Gramm Magerquark Puderzucker zum Best├Ąuben des Kuchens
5
So bereiten Sie den Kuchen im Glas richtig zu.
6
Pinseln Sie die Gl├Ąser gleichm├Ą├čig mit weicher Butter ein.
7
Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad vor.
8
Verr├╝hren Sie die Butter mit dem Vanillezucker und Zucker.
9
R├╝hren Sie danach den Magerquark, das Mehl und den Vanillepudding mit unter.
10
Sobald die Teigmasse cremig ist r├╝hren Sie die Eier einzeln unter.
11
Bef├╝llen Sie die Gl├Ąser zur H├Ąlfte mit der Teigmasse.
12
Legen Sie die Amarettini auf den Teig jedes Glases und verteilen den restlichen Teig auf die Gl├Ąser.
13
Anschlie├čend muss der Teig bei 175 Grad f├╝r 35 bis 40 Minuten fertig garen.
14
Verschlie├čen Sie im Anschluss sofort die Gl├Ąser mit den entsprechenden Deckeln und lagern den Kuchen k├╝hl.