Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie funktioniert die Mate Tee Zubereitung?

Was man braucht: Mate, hei├čes Wasser, Kalebasse, Bombilla
Anmerkungen: Bei der traditionellen Mate-Zubereitung wird die Kalebasse, ein Trinkgef├Ą├č, welches auch als Resonanzk├Ârper bei Musikinstrumenten dient, und die Bombilla, ein “Strohhalm”, der eher an ein Mundst├╝ck f├╝r ein Blechblasinstrument erinnert, verwendet. Traditionellerweise ist die Bombilla aus Wei├čblech gefertigt. Die Kalebasse wird aus einem ausgeh├Âhltem Flaschenk├╝rbis hergestellt.
1
Zuerst wird im Mate-Ritual die Kalebasse ungef├Ąhr zur H├Ąlfte mit Mate gef├╝llt. Dann wird die ├ľffnung mit der Handfl├Ąche verschlossen und das Ganze umgedreht.
2
Durch leichtes auf und ab sch├╝tteln wird der Tee etwas sortiert. Wenn man ihn nun vorsichtig wieder umdreht, sollten die gr├Âberen Teile am Boden und die pulvrigen oben sein.
3
Jetzt wird die Mate etwas angefeuchtet und angedr├╝ckt. Die Bombilla kommt schr├Ąg in die leere H├Ąlfte der Kallebasse. Dann muss die Mate erst mal eine Zeit lang quellen.
4
Wenn die Mate genug gequollen ist, wird mit dem hei├čen Wasser aufgegossen. Dies geschieht vorsichtig entlang der Bombilla, damit die angedr├╝ckte Masse nicht aufwirbelt. Wichtig: Das Wasser darf nicht kochen, sonst gibt es zu wenig und biitere Aufg├╝sse. 75┬░C sind optimal.
5
Der Aufguss wird mehrer Male wiederholt. So lange bis sich beim aufgie├čen keine Bl├Ąschen mehr bilden und einzelne Mate-Bl├Ątter oben schwimmen.
6
Hat man bei den Aufg├╝ssen darauf geachtet, immer nur von einer Seite das Wasser einzugie├čen, kann man nun den Strohhalm bewegen und die bisher trockene Mate-Masse wird aufgegossen. Funktioniert das nicht, muss die Kalebasse mit neuer Mate gef├╝llt werden.