Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie bekomme ich glatte Haare ohne Gl├Ątteisen?

Was man braucht: F├Ân, Gl├Ąttungsbalm, B├╝rste
1
Zun├Ąchst m├╝ssen die Haare gr├╝ndlich gewaschen werden. Eine Kur ist von Vorteil, weil sie die Haare nicht nur weicher und geschmeidiger macht, sondern die Haarstruktur auch gl├Ątten kann.
2
Um nun ein lang anhaltendes Ergebnis zu bekommen, empfiehlt sich die Anwendung eines Gl├Ąttungsbalms, beispielsweise das Nivea Straight & Easy Gl├Ąttungsbalm. Dies wird im gesamten Haar verteilt, wobei man einen besonderen Wert auf die Spitzen legen sollte, da sie oft strohiger und lockiger sind als die Ans├Ątze der Haare.
3
Wer leicht fettende Haare besitzt, sollte das Gl├Ąttungsbalm am Ansatz auch nur sehr sparsam verwenden, da es dazu f├╝hren kann, dass die Haare noch schneller fettiger werden.
4
Um das Gl├Ąttungsbalm ausreichend zu verteilen, kann man auch zu einem feinzinkigen Kamm greifen und damit die Haare vor dem Trocknen noch mal ordentlich durchk├Ąmmen damit alle Haare mit dem Gl├Ąttungsbalm bedeckt sind.
5
Nun kommt eine Rundb├╝rste und ein F├Ân zum Einsatz. Mit der B├╝rste werden die Haare glattgezogen und mit dem F├Ân dann glattgepustet. Hierbei sollte man beachten die Haare in Wuchsrichtung zu f├Ânen, damit sie auch wirklich glatt fallen und sich w├Ąhrend des trocknen keine Welle einschleicht.
6
Sind alle Haare trocken und glattgef├Ânt, kann man das Ergebnis mit Haarspray oder Haarlack fixieren und somit f├╝r mehr Haltbarkeit sorgen.