Kategorien
Rezept-Ideen

Wie backt man Nikolausgesichter?

Was man braucht: 300 g Weizenmehl, 2 gestr. TL Backpulver, 30 g Zucker, 1 Pck. Vanille-Zucker, Zitronenabrieb, 150 g Joghurt, 5 EL Sonnenblumen├Âl, 1 Ei, 1 EL Milch. F├╝r die Verzierung: 100 g Puderzucker, 2 EL Wasser, verschiedene Speisefarben und S├╝├čigkeiten.
Anmerkungen: Wenn man das Nikolausgesicht sch├Ân verpackt, kann man es am Nikolaustag sch├Ân verschenken.
1
F├╝r den Teig zuerst das Mehl mit dem Backpulver in einer Sch├╝ssel verr├╝hren. Dann mit Zucker, Vanille-Zucker, Zitronenschale, Joghurt, ├ľl und dem Eiwei├č mit den Knethaken zu einem glatten Teig verr├╝hren.
2
Im Anschluss rollt man den Teig zu einer runden Platte aus mit einem Durchmesser von rund 26 Zentimetern. Aus der Teigplatte schneidet man dann 6 „Kuchenst├╝cke“, wie bei einem normalen Kuchen.
3
Wer mag, kann die spitzen Ecken zu einer geknickten Zipfelm├╝tze umbiegen. Die sechs St├╝cken legt man dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Der Ofen sollte auf 180┬░C Ober-/Unterhitze vorgeheizt werden.
4
Bevor sie f├╝r 18 Minuten in den Ofen kommen, werden sie mit einem Gemisch aus Milch und Eigelb bestrichen. Wenn sie fertig gebacken sind, l├Ąsst man sie auf dem Ofenrost ausk├╝hlen.
5
In eine Sch├╝ssel siebt man in der Zeit den Puderzucker und verr├╝hrt ihn mit 2 EL Wasser zu einem dickfl├╝ssigem Guss. Die H├Ąlfte davon werden mit Lebensmittelfarbe rot eingef├Ąrbt.
6
Daraus macht malt man die Zipfelmn├╝tze. Den restlichen Guss verwendet man f├╝r Augen, Bart und Mund. Man kann kann den Guss ansonsten auch beliebig einf├Ąrben und das Nikolausgesicht mit verschiedenen S├╝├čigkeiten verzieren.