Kategorien
Uni-Wissen

Was und wo kann ich in Heidelberg studieren?

1
Heidelberg ist eine Gro├čstadt im Norden Baden-W├╝rttembergs und ├╝ber die nationalen Grenzen hinaus bekannt f├╝r seine Bildungs- und Hochschuleinrichtungen, allen voran die Ruprecht-Karls-Universit├Ąt, der ├Ąltesten Universit├Ąt Deutschlands.
2
Die Ruprecht-Karls-Universit├Ąt (www.uni-heidelberg.de) wurde im Jahr 1386 als eine der ersten Universit├Ąten in Europa gegr├╝ndet und beherbergt heute etwa 28.500 Studierende, die sich auf 12 Fakult├Ąten aufteilen (Theologie, Rechtswissenschaften, Philosophie, Neuphilologie, Wirtschaftswissenschaften, Kulturwissenschaften, Mathematik und Informatik, Physik und Astronomie, Chemie und Geowissenschaften, Biowissenschaften, Medizin). Besonders hervorzuheben ist die Medizinische Fakult├Ąt, die ein eigenes Universit├Ątsklinikum unterh├Ąlt und einen besonders guten Ruf genie├čt.
3
Die aufgef├╝hrten Fakult├Ąten stellen alle in ihren jeweiligen Gebieten g├Ąngigen Studieng├Ąnge, insgesamt weit ├╝ber 100, bereit und vergeben ihre Studienpl├Ątze zumeist anhand bestimmter Auswahlverfahren, beispielsweise nach dem Numerus clausus. Aufgrund ihrer guten Reputation und der regelm├Ą├čigen Auszeichnung in bekannten Universit├Ątsrankings ist die Universit├Ąt sehr beliebt und zieht Bewerber aus ganz Deutschland und dem Ausland an.
4
Eine weitere Hochschule in Freiburg ist die SRH Hochschule Heidelberg (www.fh-heidelberg.de) eine privat gef├╝hrte, jedoch staatlich anerkannte Fachhochschule mit deutlich praxisbezogen ausgerichteten Studieng├Ąngen. An insgesamt 6 Fakult├Ąten werden ├╝ber 30 Studieng├Ąnge, vornehmlich aus den Bereichen Wirtschaft (BWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht usw.) und P├Ądagogik als Bachelor- und Masterstudieng├Ąnge angeboten.
5
Da es sich bei der SRH Hochschule um eine private Hochschule handelt, sind monatliche Studiengeb├╝hren zu entrichten, deren H├Âhe zwischen 500 und 620 Euro je nach gew├Ąhltem Studiengang liegt. Der Vorteil liegt in der deutlich intensiveren Betreuung der einzelnen Studenten.
6
An der P├Ądagogischen Hochschule Heidelberg (www.ph-heidelberg.de) sind derzeit circa 4.000 Studenten eingeschrieben, die sich auf die drei Fakult├Ąten Sozialwissenschaften, Geistes- und Kulturwissenschaften sowie Natur- und Gesellschaftswissenschaften aufteilen. Neben klassischen Lehramtsstudieng├Ąngen werden vor allem die neuen Bachelor- und Masterstudieng├Ąnge angeboten. Au├čerdem besteht die M├Âglichkeit zur Promotion.
7
Eine besondere Hochschule ist die Hochschule f├╝r Kirchenmusik in Heidelberg (www.hfk-heidelberg.de). Diese Hochschule ist spezialisiert auf die k├╝nstlerische Ausbildung zum Kirchenmusiker, Orgelliteratur, Chorleitung, Gesang und Klavier. Die Anforderungen an Bewerber sind streng und k├Ânnen auf den Internetseiten der Hochschule eingesehen werden.
8
Ebenfalls besonders ist die Hochschule f├╝r j├╝dische Studien (www.hfjs.eu), welche vom deutschen Zentralrat der Juden getragen, jedoch durch Bund und L├Ąnder finanziert wird. Als Studieng├Ąnge werden J├╝dische Religionslehre, J├╝dische Studien, Gemeindearbeit, Rabbinat sowie Geschichte j├╝discher Kulturen angeboten. Alle Studieng├Ąnge, sofern es sich nicht um Masterstudieng├Ąnge handelt, sind zulassungsfrei.
9
Eine ├ťbersicht aller Hochschulen in Heidelberg sowie weitere Informationen zur Stadt und Tipps f├╝r Studierende sind im Internet unter www.studis-online.de/StudInfo/Studieren_in/Heidelberg.php zusammengetragen.