Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was tun gegen Knieschmerzen?

Anmerkungen: Knieschmerzen entstehen meist durch vieles Treppensteigem duch Bergablaufen aber auch durch sportliche BetĂ€tigungen, welche mit Belastungen in tiefer Hocke verbunden sind. Daneben kann langes Sitzen zu Knieschmerzen fĂŒhren.
1
ZunĂ€chst einmal hilft es, alles schmerzauslösende Belastungen weitgehend zu unterbinden. Dazu gehören auch sportliche Übungen wie Kniebeugen mit Gewichten.
2
Besser hingegen ist es, die Kniegelenke durch eine krÀftige Oberschenkelmuskulatur auszulasten. Besonders nach Sportlichen AktivitÀten wie Joggen oder Rad fahren, muss das Knie gedehnt werden.
3
Schwimmen tut dem Knie sehr gut. Beim Radfahren muss darauf geachtet werden, dass der Rahmen die richtige GrĂ¶ĂŸe besitzt, Sitzhöhe und Sattelneigung gut eingestellt sind.
4
Um eine KniegelenksentzĂŒndung los zu werden, helfen Enzyme. Die EntzĂŒndungskörper werden mit ihrer Hilfe schneller abgebaut.
5
NatĂŒrliche Enzymspener sind Mango, Ananas, Papaya und Kiwi. Allerdings mĂŒssen diese FrĂŒchte in sehr großen Mengen verzehrt werden, damit der Körper davon zehren kann.