Kategorien
Top Anleitungen

Was sollte man bei der Goldfische Haltung beachten

Anmerkungen: Bei Goldfischen kann man kaum Fehler machen. Aufgrund ihrer einfachen Haltung sind Goldfische sehr gut als Anf├Ąngerfische geeignet.
1
Als Karpfenfisch ist der Goldfisch bestens f├╝r die Haltung im heimischen Gartenteich geeignet. Allerdings gibt es auch einige hochgez├╝chtete Arten, die nicht im Teich ├╝berleben d├╝rften.
2
Plant man, die Goldfische im Teich ├╝berwintern zu lassen, ist es wichtig, dass der Teich mindestens 100 cm tief ist. Die Fische k├Ânnen sich dann von Insekten, W├╝rmen etc. ern├Ąhren und eine Eisschicht auf dem Wasser macht ihnen nichts aus.
3
Die kleinen Teichbewohner haben einen sehr gro├čen Platzbedarf um sich frei bewegen zu k├Ânnen. Daf├╝r k├Ânnen sie sehr alt werden und sind leicht zu halten.
4
Die ├ťberwinterung im Haus ist f├╝r Goldfische nicht un├╝blich. Dabei gilt zu beachten, dass dies bei Temperaturen unter 10┬░C geschieht. Dazu sollte der ├ťberwinterungsort ein eher ruhiger sein. Bei Temperaturen ├╝ber 10┬░C kann es schnell zu Paarungsverhalten und somit zu Platzproblemen kommen.
5
Arten: F├╝r die Haltung im Gartenteich eigenen sich v.a. einfache Goldfische, wie der Kometenschwanz, der Grasgoldfisch und der Shubunkin.
6
Auch im Gartenteich sollte man darauf achten, dass die Besiedlung durch die Tiere nicht zu hoch ist. Ein Zuf├╝ttern ist oftmals unabdinglich, da in vielen F├Ąllen das Nahrungsangebot nicht ausreicht.
7
Der Gartenteich sollte auf jeden Fall eine Filteranlage besitzen. Optimale Wassertiefe w├Ąren 150 cm. Hier ist Frostsicherheit gew├Ąhrt. Laub vom Teich fernhalten vermeidet Algen und unn├Âtigen Sauerstoffverbrauch. Wasserpflanzen geben N├Ąhrstoffe an das Wasser ab und dienen als Futter.
8
Da Goldfische Allesfresser sind, begn├╝gen sie sich im Notfall sogar mit Haferflocken oder Brotkr├╝meln.
9
F├╝hlen sich die Goldfische wohl, dann paaren und vermehren sie sich. Die Laichzeit ist im Fr├╝hjahr. Jungfische sind sehr klein (1-2 mm) und entwickeln ihre Farbe erst nach einem Jahr.
10
Goldfische fressen ihre eigenen Jungtiere. Daher empfiehlt es sich die Jungfische abzufischen, m├Âchte man den Nachwuchs am Leben erhalten. Wenn man auch flache Stellen mit dichtem Pflanzenbewuchs anlegt, k├Ânnen sich die Fische auch dahin zur├╝ck ziehen.
11
Zieht man den Nachwuchs getrennt auf, so k├Ânnen sie ab ein Gr├Â├če von etwa 4 cm zu den anderen gelassen werden.