Kategorien
Hobby & Freizeit

Was kann man selber zum Fasching basteln?

Was man braucht: 1 Bogen braune Bastelpappe, Tacker, Schere, Kleber, Lineal, Bleistift, 10 bunte Federn aus dem Bastelladen, dekoratives Band
Kostenpunkt: 5 Euro
Zeitaufwand: 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Ideal f├╝r Fasching und Mottopartys.
1
Einen sch├Ânen Indianer-Kopfschmuck k├Ânnen Sie ganz einfach selber machen. Nehmen Sie daf├╝r als erstes die Bastelpappe und legen Sie sie einmal rund um Ihren Kopf. So erhalten Sie den ben├Âtigten Umfang. Rechnen Sie 2 cm als Klebestelle dazu und schneiden Sie die Pappe zurecht.
2
Als n├Ąchstes k├╝rzen Sie die Breite der Pappe auf 15 cm. Kleben Sie die beiden Enden des Pappstreifens zusammen.
3
Nun nehmen Sie die Federn zur Hand. Befestigen Sie mit Hilfe des Tackers in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden alle 10 Federn.
4
Legen Sie das Band um den Kopfschmuck und schneiden Sie es zurecht. Kleben Sie das Band um den Pappstreifen auf der H├Âhe, auf der Sie die Federn fest getackert haben. So verdecken Sie unsch├Âne Stellen. Fertig ist der neue Kopfschmuck.