Kategorien
Karriere-Ratgeber

Wie werde ich Anwalt?

Kostenpunkt: entsprechend gewĂ€hlter Ausbildungsorte variable StudiengebĂŒhren, SemesterbeitrĂ€ge und Kosten fĂŒr Material
Zeitaufwand: Die Ausbildung dauert mindestens fĂŒnf Jahre
Schwierigkeit: anspruchsvoll
Anmerkungen: AnwÀlte sind in verschiedenen Fachbereichen tÀtig
1
FĂŒr die AusĂŒbung des Berufes eines Anwalts ist in erster Linie ein Studium der Rechtswissenschaften Voraussetzung.
2
Einige UniversitÀten verlangen dabei einen Mindestnotendurchschnitt vor Aufnahme des Studiums.
3
Innerhalb dieses erlernen Studenten die Inhalte der Gesetze und Rechtsnormen sowie deren Anwendung.
4
Nach circa 9 Semestern findet eine erste juristische PrĂŒfung, das erste Staatsexamen, statt, nach der Absolventen die TĂ€tigkeit zum Beispiel in Rechtsabteilungen von Firmen oder bei Behörden aufnehmen können.
5
Diese Zeit dient als Referendariat und dauert mindestens zwei Jahre.
6
Im Anschluss daran wird eine zweite juristische PrĂŒfung, das zweite Staatsexamen, abgelegt.
7
Mit dieser Qualifizierung können ausgebildete Rechtswissenschaftler nun als Anwalt, beispielsweise als Rechtsanwalt oder Staatsanwalt, arbeiten.