Kategorien
Uni-Wissen

Wie und wo kann ich Fotografie studieren?

1
Von MĂŒnchen bis hin nach Leipzig, Halle, Dortmund und Essen lassen sich zahlreiche Hochschulen finden, an denen ein Studium der Fotografie möglich ist. Einige dieser UniversitĂ€ten bieten den Studenten auch Fernstudiums in der Fotografie und Fotodesign an. Unter: http://www.fotografie-studium.de/ma… lassen sich wertvolle Informationen finden.
2
Da sich in jedem Studienjahr sehr viele Studenten fĂŒr ein Studium der Fotografie bewerben, ist das Bestehen der AufnahmeprĂŒfung verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig sehr schwer. Sehr oft handelt es sich dabei um bereits ausgebildete Fotografen, die bereits ĂŒber einige Jahre Berufserfahrung verfĂŒgen oder bereits ein Praktikum in einer Fotoagentur absolviert haben.
3
Wer sich fĂŒr ein Studium der Fotografie entscheidet, sollte im Vorfeld immer beachten, das die notwendige AusrĂŒstung schnell einige tausend Euro kosten kann. Fotografie und Fotodesign wird immer Handarbeit bleiben, auch wenn die moderne digitale Fotografie immer weiter das Bild des Studiums bestimmt. WĂ€hrend des Studiums werden auch Kenntnisse vermittelt, die das Beherrschen aller professionellen Bildsoftware betreffen.
4
Die Studiendauer betrĂ€gt in der Regel sieben Semester und das Studium der Fotografie wird mit dem Bachelor-, Master oder Diplomabschluss beendet. Es beinhaltet immer ein Praxissemester und das Studium wird durch eine theoretische und praktische PrĂŒfung beendet.
5
Um zum Studium der Fotografie zugelassen werden zu können, ist die Fachschulreife notwendig und es ist die Vorlage einer Arbeitsmappe mit bereits erstellten Fotos und PrÀsentationen erforderlich.
6
Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums der Fotografie bestehen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Nicht nur Fotostudios suchen immer gut ausgebildete Fotografen, sondern auch Werbeagenturen und Zeitschriften- und Buchverlage. ZusÀtzlich ist auch eine Karriere als selbststÀndiger Fotograf möglich.