Kategorien
Uni-Wissen

Wie schreibt man einen Kommentar?

Was man braucht: bestimmtes Thema oder einen Text, in dem ein solches behandelt wird, Stift und Papier, Computer mit Textverarbeitungsprogramm
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: In dieser Anleitung wird die wohl effektivste Art eines Kommentars dargestellt, bei dem Pro- und Contra-Argumente aufgef├╝hrt werden, auf die man seine Meinung zu einem bestimmten Thema beziehen kann und welche so als Unterst├╝tzung dienen.
1
Um sich ernsthafte und begr├╝ndete Gedanken zu einem bestimmten Thema machen zu k├Ânnen und um sich anschlie├čend eine eigene Meinung bilden zu k├Ânnen, bedarf es einiger Argumente. Hierzu tabellarisch eine Pro und Contra Liste erstellen (z.B. mit einer Internetrecherche).
2
Vorab schon einmal gedanklich einige Argumente gegen├╝berstellen. Anschlie├čend sollte man sich eine eigene Meinung bilden, indem man sich f├╝r die Seite entscheidet, dessen Argumente die eigene Person am meisten ├╝berzeugen, oder man muss sich eventuell auch f├╝r die Seite entscheiden, die durch eine Aufgabenstellung gefordert wird.
3
Nun mit der Einleitung beginnen. Das Thema mit Hilfe eines aktuellen Geschehens, durch Beziehen auf einen Text/Zeitungsartikel oder mit einem interessanten Zitat aus den Medien einleiten und einige allgemeine Informationen geben.
4
Als Abschluss der Einleitung kurz aber pr├Ągnant seine eigene Meinung klarstellen.
5
Im Hauptteil werden vor allem die jeweiligen Argumente einander gegen├╝ber gestellt. Zuerst die drei wichtigsten Argumente der einen Seite nennen, wobei diese am besten abgeschw├Ącht werden sollten, anschlie├čend die Argumente der anderen Seite anf├╝hren. Hierbei immer zuerst die Argumente nennen, f├╝r deren Seite man nicht argumentieren will und anschlie├čend die Argumente anbringen, welche die eigene Meinung unterst├╝tzen.
6
Am Schluss des Kommentars sollten die wichtigsten Argumente in Verbindung mit der eigenen Meinung noch einmal zusammengefasst werden, je nach Thema kann auch ein spezifischer L├Âsungsvorschlag pr├Ąsentiert werden.