Kategorien
Uni-Wissen

Wie schreibt man eine Sachtexterörterung?

Anmerkungen: Man kann nicht immer Gegenargumente zu allen Sachverhalten finden. In dem Fall wird man dem Argument zustimmen, bzw. es erweitern. Der gesamte Text wird im PrĂ€sens geschrieben. Trennen sie zwischen Textwiedergabe und eigenem Input. FĂŒhren sie das zentrale Problem offensichtlich an. WĂ€hlen sollten sinnvoll gewĂ€hlt und in den Satz eingefĂŒgt werden. Es sollte bei der Stellungnahme auf Text und Autor hingewiesen werden.
1
Die Einleitung: Hier werden Verfasser, Thema, zentrale Punkte und die gesellschaftliche Situation genannt.
2
Der Haupteil: Die Textargumentation muss analysiert und die Problemstellung benannt werden. Hauptthesen und ihr Zusammenhang muss markiert werden. ErlĂ€utern sie außerdem die Argumentationsstruktur und -weise. Mit den imnhaltlichen Positionen und deren Voraussetzungen muss sich kritisch auseinander gesetzt werden. Es folgt eine Stellungnahme zum Text. Zustimmend oder ablehnend – beides muss begrĂŒndet werden. (SchlĂŒssigkeit der Argumentation, Denkweise des Autor stĂŒtzen)
3
Der Schluss: Es folgt eine zusammenfassende Darstellung der eigenen Position (Zustimmung/Ablehnung). Weiterhin sollten sie vorhandene Probleme bzw. Lösungsmöglichkeiten anfĂŒhren.