Kategorien
Rezept-Ideen

Wie macht man einen Pflaumenkuchen?

Was man braucht: Hefeteig: 500 g Mehl, 350 ml Wasser, 15 g Hefe, eine Prise Salz, 70 g Zucker, M├╝rbeteig: 300 g Mehl, 150 g sehr weiche Butter, 150 ml kaltes Wasser, eine Prise Salz, ca ein Kilo reife Pflaumen, f├╝r den Guss: 1 Becher Schlagsahne, 1 Ei, 80 g Zucker (geht auch sehr gut mit Agavendicksaft) ein P├Ąckchen VAnillezucker, Zimt und Zucker, nach BElieben etwas Marzipan
Kostenpunkt: variiertje nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: ca 20 Minuten plus Ruhezeit des Teiges und Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: hier sind zwei Grundrezepte mit denen man einen sehr leckeren Pflaumenkuchen backen kann, einmal mit einem Hefe- und einem M├╝rbeteig
1
M├╝rbeteig: das Mehl zusammen mit der weichen Butter, dem Wasser und dem Salz in ein Sch├╝ssel geben und zu einem glatten Teig verkneten und zu einem Ball formen.
2
Der Teig muss anschlie├čend f├╝r mindestens eine Stunde in den K├╝hlschrank, damit er besser verarbeitet werden kann.
3
Hefeteig: das Mehl in eine gro├če Sch├╝ssel geben. Die Hefe mit den Fingerspitzen in das Mhel br├Âseln und mit dem Mehl vermengen. Zucker und Salz dazu geben und ebenfalls mit dem Mehl vermischen. Nun das Wasser dazu gie├čen und den Teig zun├Ąchst mit einem Teigschaber vermischen.
4
Anschlie├čend muss der Teig von Hand geknetet werden, solange bis er sich einigerma├čen von den H├Ąnden l├Âsen l├Ąsst. Dies dauert zwar eine Weile, daf├╝r wird der Teig so sehr geschmeidig und luftig. Den TEig zu einer Kugel formen und in die leicht bemehlte Sch├╝ssel geben.
5
Den TEig f├╝r mindestens eine Stunde zum Ruhen an einen warmen Ort stellen. Wer es eiliger hat kann den Prozess auch beschleunigen indem man eine hei├če W├Ąrmflasche neben die Sch├╝ssel legt und das Ganze mit mit einer Decke zudeckt, der Teig geht so etwas schneller auf.
6
Die Pflaumen waschen, ensteinen, faule Stellen entfernen und sie m├Âglichst halbieren. Sie sollten wirklich reif sein, zu harte, gr├╝ne Fr├╝chte schmecken nicht.
7
M├╝rbeteig: den gek├╝hlten Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Waiheform legen. Eine l├Ąngere Rolle aus Teig formen, diese um den Rand der Form legen und mit einer Gabel so an die Wand der Kuchenform dr├╝cken, das ein h├Âherer Rand entsteht.
8
Mit einer Gabel mehrmals in den Boden des Teiges stechen.
9
Die Pflaumen kreisf├Ârmig auf dem Teig verteilen, so dass alles bedeckt ist.
10
Hefeteig: den Teig zu einem Rechteck ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
11
Die Pflaumen gleichm├Ą├čig ├╝ber den Teig verteilen.
12
F├╝r den Guss: die Sahne mit dem R├╝hrger├Ąt halbsteif schlagen. Das Ei dazu geben und, nach und nach Zucker und Vanillezucker hinzu f├╝gen und alles nocheinmal gr├╝ndlcih verr├╝hren.
13
Den Guss gleichm├Ą├čig ├╝ber die Pflaumen gie├čen.
14
Anschlie├čend etwas Zimt und Zucker ├╝ber dem Kuchen verteilen.
15
Den M├╝rbeteig im vorgeheizten Ofen bei 180┬░C ca 30 bis 45 Minuten backen, den Hefeteig etwa 30 Minuten.
16
Tipp: sind die Fr├╝chte extrem saftig lohnt es sich manchmal, den M├╝rbeteig noch unbelegt f├╝r einige Minuten in den Ofen zu schieben und ein wenig vor zu backen, da die matschigen Fr├╝chte den Teig sonst zu sehr durchweichen w├╝rden.
17
Tipp: um den Kuchen noch etwas zu verfeinern kann man etwas Marzipan in Fl├Âckchen br├Âseln und unter die Pflaumen mischen, den Kuchen anschlie├čend wie gewohnt backen.