Kategorien
Gesundheits-Tipps

Wie kann man ein Wespennest bekÀmpfen?

1
Um ein Wespennest zu bekÀmpfen, benötigt man in jedem Fall die nötigen Produkte gegen SchÀdlinge. Niemals sollten Feuer, Benzin oder andere Stoffe zur Vernichtung benutzt werden.
2
Möchte man das Wespennest selber entfernen, ist der Wespenschaum eine sehr sichere Sache. Er kann in BaumÀrkten oder im ausgewÀhlten Fachhandel erworben werden.
3
Der Schaum kann mit einer mitgelieferten KanĂŒle in das Nest eingebracht werden. Dank der Sofortwirkung ist ein Angreifen der Wespen jetzt nicht mehr möglich. Die Wirkstoffe bleiben lĂ€ngere Zeit erhalten, so dass auch zurĂŒckkehrende Wespen eingehen.
4
Bei einem freihĂ€ngenden Nest sollte man in einer Entfernung von 2 bis 3 Meter das Nest einsprĂŒhen. Da der Schaum das Nest verbarrikadiert, können die Wespen nicht angreifen und gehen ein.
5
Nach dieser Behandlung sollte man das Nest nie direkt entfernen, da immer noch Wespen draußen sein können und das Nest anfliegen.
6
Menschen, die allergisch gegen Wespen sind, sollten auf jeden Fall einen Fachmann zu Rate ziehen. Am besten direkt die Feuerwehr anrufen und erwÀhnen, dass man Allergiker ist.
7
Bei sehr großen Wespennestern empfiehlt es sich die Freiwillige Feuerwehr zu rufen, um das Wespennest professionell entfernen zu lassen..