Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich Wimpel basteln und selber gestalten?

Was man braucht: Stoff fĂŒr den Wimpel
Kostenpunkt: Kosten fĂŒr notwendige GegenstĂ€nde
Zeitaufwand: je nach Talent und Geschick circa eine halbe Stunde bis eine Dreiviertelstunde, ohne Gestaltung
Schwierigkeit: mittel
1
FĂŒr den Wimpel schneiden Sie aus einem beliebigem Stoff – zu empfehlen ist Baumwolle – eine Form wie zum Beispiel ein Drachenviereck oder Trapez. Dabei mĂŒssen Sie die einzelnen LĂ€ngen genau abmessen.
2
Den Rand des Wimpels können Sie mit verschiedenen Farben besticken und verzieren.
3
Die Grundseite klappen Sie ein wenig ein und gehen mit einem BĂŒgeleisen darĂŒber.
4
Anschließend schlagen Sie nochmals den Wimpel ein, sodass ein Stock fĂŒr die Halterung hindurch passt.
5
Sitzt alles perfekt, können Sie den Saum fest bĂŒgeln und die Enden zunĂ€hen. Wenn der Stock ideal und sicher konstruiert wurde, kann er nun nicht mehr heraus rutschen.
6
So gestalten Sie den Wimpel: fĂŒr Kinderspiele können Sie ihn bemalen, mit Textilfarbe lĂ€sst er sich wunderbar fĂ€rben.
7
Möchten Sie professioneller vorgehen, können Sie auch in einem Studio ein Foto auf den Stoff drucken und den Wimpel anschließend schriftlich verschönern.