Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich Pute im Backofen zubereiten?

Was man braucht: Für 4 Personen: ca. 4 kg Pute, 3-4 säuerliche Äpfel, 4 Zwiebeln, Salz und Pfeffer, Paprika, Rosmarinzweig, 2 Eßl. Speisestärke, 500 ml Geflügelfond, 250 ml Wasser
Zeitaufwand: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: leicht
1
Die Äpfel werden geschält, entkernt und geviertelt. Die Zwiebeln werden ebenfalls geschält und geviertelt.
2
Die Pute wird gewaschen und trocken getupft, danach mit Salz, Pfeffer und Paprika groĂźzĂĽgig eingerieben.
3
Dann werden die Zwiebeln und Ă„fpel in die Pute gesteckt, die Ă–ffnungen werden verschlossen.
4
Die Pute wird in einen Bräter mit dem Wasser gegeben, die restlichen Zwiebeln und Äpfel kommen dazu, ebenso der Rosmarinzweig. Der Bräter wird geschlossen.
5
Der Ofen wird auf 180 Grad geheizt.
6
Die Pute wird nun fĂĽr 1,5 Stunden im Ofen gegart.
7
Dann wird der GeflĂĽgelfond dazu gegeben und hiernach wird die Pute fĂĽr weitere 45 Minuten mit geschlossenem Deckel weiter gebacken. Zwischendurch mit dem Fond ĂĽbergieĂźen.
8
Zuletzt wird die Pute aus dem Bräter genommen und der Bratensaft wird mit Speisestärke gebunden und nochmals mit Salz, Pfeffer und Parika gewürzt.