Kategorien
Hobby & Freizeit

Wie kann ich eine Fotocollage basteln und erstellen?

Was man braucht: eine große Pappe, Fotos, Stifte, Fotoecken
Kostenpunkt: abhĂ€ngig von der GrĂ¶ĂŸe, ungefĂ€hr 10 Euro
Zeitaufwand: mindestens eine Stunde
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Fotocollagen können zu besonderen AnlÀssen wie Hochzeiten gestaltet und verschenkt werden.
1
Besorgen Sie sich schönen Fotokarton. Dieser kann einfarbig oder bereits mit einem Muster bedruckt sein.
2
Falls Sie einen besonderen Anlass haben, können Sie die Gestaltung des Fotokartons nach diesem ausrichten.
3
WĂ€hlen Sie die Fotos aus, die Sie auf Ihrer Fotocollage verewigen wollen und machen Sie sich AbzĂŒge davon. Gegebenenfalls können auch Dekomaterialien wie Sticker oder Stempel, mitverarbeitet werden.
4
Achten Sie darauf, dasss Sie Überschriften oder Titel, die viel Platz einnehmen, unbedingt als Erstes auf die Collage bringen.
5
Schreiben Sie diese zunÀchst mit Bleistift und ziehen Sie sie erst danach mit Edding oder Filzstift nach.
6
Beginnen Sie nun damit, die Fotos zuzuschneiden.
7
Anschließend sollten Sie ausprobieren, wie Sie die Fotos auf der Collage anordnen wollen. Kleben Sie die Fotos erst dann fest, wenn Sie sich ganz sicher sind, dass Sie mit der Gestaltung zufrieden sind.
8
Wenn alle Fotos so liegen, dass die Collage gut aussieht, fixieren Sie diese am besten mit beidseitig selbstklebenden Fotoecken. Diese haben den Vorteil, dass Sie nicht schmieren und die Fotos sehr genau platziert werden können.
9
Fortgeschrittene können auch Pop Up-Elemente in Ihre Collage einbauen, zum Beispiel kleine TĂŒren oder 3 dimensional-anmutende Objekte.
10
Je aufwÀndiger die Collage gestaltet ist, desto schöner ist sie.