Kategorien
Weitere Anleitungen

Wie kann ich ein M├╝sli auch ohne Zucker s├╝├čer machen?

Anmerkungen: Wer den raffinierten wei├čen Zucker vermeiden m├Âchte, der kann zu alternativen S├╝├čungsmitteln greifen. Damit l├Ąsst sich der S├╝├če-Grad des M├╝slis nach eigenen W├╝nschen variieren und man ern├Ąhrt sich ges├╝nder.
1
Zun├Ąchst sollten Fr├╝chte als nat├╝rlicher S├╝├čstoff eingeplant werden. Diese beinhalten Fruchtzucker, der nicht so ungesund ist wie der wei├če Zucker. Geben Sie Ihrem M├╝sli ein paar St├╝cke Apfel, Banane, Kiwi, Kirsche oder andere gew├╝nschte Fr├╝chte bei.
2
Sie k├Ânnen ebenso zu Trockenobst greifen. Hier ist dann sogar die Beigabe von orientalischen Fr├╝chten wie Datteln und Rosinen m├Âglich. Trockenobst weist eine hohe Konzentration an Fruchtzucker auf und beinhaltet wertvolle Mineralstoffe.
3
S├╝├čen Sie mit Honig. In ihm stecken mehrere Zuckersorten und man ben├Âtigt relativ wenig zur S├╝├čung. Zudem ist Honig ein reines Naturprodukt und somit f├╝r die vollwertige Ern├Ąhrung wichtig.
4
Letztlich k├Ânnen Sie auch mit Sirup oder Dicks├Ąften s├╝├čen. Ob Sie diese unbehandelt dem M├╝sli beigeben oder erst mit Milch verd├╝nnen, bleibt Ihrem Geschmack ├╝berlassen. Aber auch hier ist die Konzentration an Fruchtzucker relativ hoch, Sie ben├Âtigen also sehr wenig davon.