Kategorien
Rezept-Ideen

Wie kann ich Brot mit Maismehl backen?

Was man braucht: 400 g Weizenmehl, 100 g Maismehl, 20 g frische Hefe oder ein P├Ąckchen Trockenhefe, 5 bis 10 g Salz, 350 ml Wasser, ein Schuss ├ľl, einen Teigschaber zum Bearbeiten des Teiges, Mehl f├╝r die Arbeitsfl├Ąche, etwas Maismehl zum Best├Ąuben
Kostenpunkt: variiert je nach Qualit├Ąt der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 15 Minuten plus Ruhezeit und Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
1
Die verschiedenen Mehle mit dem Salz und der Hefe vermischen.
2
Das Wasser zu den trockenen Zutaten geben und zun├Ąchst mit dem Teigschaber alles vermengen.
3
Sobald alle Zutaten einigermasen vermengt sind kann der Teig auf der Arbeitsfl├Ąche von Hand solange bearbeitet werden, bis er locker und geschmeidig geworden ist.
4
Den Teig zu einem Ball formen und in einer bemehlten Sch├╝ssel zugedeckt etwa eine Stunde gehen lassen. Wer gerne einen intensiveren Geschmack haben m├Âchte kann den Teig auch ├╝ber nacht zum gehen in den K├╝hlschrank geben.
5
Den Teig anschlie├čend zu einem runden Laib formen, mit Maismhel best├Ąuben und mit einem scharfen Messer ein Muster auf der Oberfl├Ąche einschneiden.
6
Den Laib nun nochmals zugedeckt etwa eine Stunde gehen lassen.
7
Das Brot im vorgeheizten Ofen bei 22 ┬░C etwa 30 Minuten goldbraun backen.