Kategorien
Symptom-Check

Wie erkennt man MRSA?

Was man braucht: Bei Symptomen ist unbedingt ein Krankenhaus aufzusuchen.
Schwierigkeit: Die Erkennung einer MRSA-Infektion ist schwierig
Anmerkungen: Unter MRSA verbirgt sich der multiressistent Staphylococcus aureus welcher in der Natur genauso vorkommt wie auf der Haut oder den Atemwegen der Menschen.
1
Der MRSA ist, fĂŒr die Mediziner, ein Gram-positives Bakterium mit einer GrĂ¶ĂŸe von etwa 0,8 bis 1,2 Mikrometer. Da das Bakterium ein auf und im Menschen lebendes Bakterium ist und etwa 30 % der aller Menschen damit ohne Krankheitssymptome leben spricht man hier auch von einer asymptomatischen Besiedelung mit dem pathogenen Bakterium.
2
Es verhĂ€lt sich allerdings so, dass das Bakterium bei gĂŒnstigen Bedingungen wie einem geschwĂ€chtem Immunsystem oder anderen Faktoren sich ausbreitet und so zu Hautinfektionen, Muskelerkrankungen aber auch zu lebensbedrohlichen Krankheiten wie eine LungenentzĂŒndung, eine Sepsis oder eine Endokartitis hervorrufen kann.
3
Der Grund fĂŒr den Namen „multiresistent“ rĂŒhrt daher, da das Bakterium auf die marktĂŒblichen Antibiotika resistent ist und stellen bei einer Infektion Dritter auch fĂŒr diese eine Gefahr dar.
4
Die HĂ€ufigste Übertragung dieses Bakteriums findet meist in KrankenhĂ€usern oder Altenheimen auf. Hier spricht man von einer nosokomialen Infektion oder auch Krankenhausinfektion genannt, da der Erreger aus der Umwelt heraus sehr selten auf den Menschen ĂŒbertragen wird.
5
Tritt ein Erreger im Krankenhaus bei einem Patienten auf muss dieser unter QuarantĂ€ne gestellt werden und dessen Raum darf auch nur mit Schutzkleidung (Maske, Mundschutz, Einmalhandschuhe, EinmalschĂŒrzen) betreten werden. Auf eine gute HĂ€ndedesinfektion muss ebenso geachtet werden.
6
Die Symptome fĂŒr eine MRSA Erkrankung sind so vielfĂ€ltig, dass man oft an eine andere Erkrankung denkt und nicht zum Arzt geht.
7
Treten kurz nach einem Krankenhausaufenthalt untypische Beschwerden auf die man nicht vermutet, ist es von großer Wichtigkeit dieses Krankenhaus nochmals aufzusuchen und den Ärzten die Symptomatik zu erklĂ€ren und das man eben kurz zuvor einen Krankenhausaufenthalt hatte. Ein enstprechendes Screening kann dann einen MRSA-Befall belegen oder wirklich auf eine andere Krankheit schließen.