Kategorien
Symptom-Check

Was sind Muskelschwund Symptome?

Anmerkungen: Die Erkrankung Muskelschwund ist eine Erkrankung des zentralen Nervensystems. Im Verlauf der Erkrankung nimmt die Muskulatur immer mehr ab. Diesen Vorgang nennt man auch Muskelatrophie. Fach├Ąrzte, das sind Neurologen, k├Ânnen eine fr├╝hzeitig erkannte Krankheit wie Muskelschwund mit Medikamenten aufhalten. Allerdings ist Muskelschwund eine Krankheit, die nicht ausgeheilt werden kann.
1
Die Bewegungsst├Ârung gilt als ein typisches Symptom f├╝r den Muskelschwund. Die Menschen, die unter Muskelschwund leiden, erleiden auch oft eine Abnahme der Beweglichkeit und Motorik.
2
Wenn die Muskelmasse immer mehr abnimmt, werden auch allgemeine Schw├Ąchezust├Ąnde immer h├Ąufiger beobachtet. Das Fortschreiten der Erkrankung verl├Ąuft in sogenannten Sch├╝ben, was f├╝r die betroffenen Patienten schon schwer zu verkraften ist.
3
Nun ist die M├╝digkeit kein spezifisches Symptom der Muskelschwund Erkrankung. Im Zusammenhang mit anderen typischen Symptomen des Muskelschwunds wird aber auch die M├╝digkeit oft bei dieser Erkrankung beklagt.
4
Wenn die Patienten die Bewegungen nicht mehr so richtig koordinieren k├Ânnen, dann kommt dieses ebenfalls sehr typische Symptom f├╝r Muskelschwund dazu, die Rede ist vom h├Ąufigen Stolpern. Dabei kann es im Verlauf der Erkrankung auch immer wieder zu heftigen Verletzungen kommen.
5
Unter einer Atemdepression verstehen die Mediziner das Aussetzen der Atmung. Dies stellt auch gleichzeitig das schwerste Symptom f├╝r Muskelschwund dar. Der Mensch braucht die Muskulatur, um atmen zu k├Ânnen. Wenn die Muskelkraft abnimmt, stellt dies auch eine h├Ąufige Todesursache dar.