Kategorien
Rezept-Ideen

Was kann ich kochen, wenn es schnell gehen muss?

Was man braucht: 200g Nudeln, 1 Dose Tomaten, Salz, Pfeffer, Basilikum, Parmesan bzw. Reibek├Ąse
Kostenpunkt: etwa ÔéČ 4,50
Zeitaufwand: etwa 10-12 Minuten
Schwierigkeit: leicht
1
Man nimmt einen Topf und f├╝llt ihn 3/4 voll mit Wasser.
2
Diesen stellt man auf den Herd und schaltet ihn ein. Tipp: W├Ąhrend des Wasser erhitzens den Decke auf den Topf. So kocht das Wasser schneller.
3
Wenn das Wasser kocht den Deckel abnehmen und 2-3 Prisen Salz ins Wasser geben. Nochmal aufkochen lassen.
4
Nun 200 g Nudeln in das hei├če Wasser geben.
5
In der Zwischenzeit einen kleinere Topf nehmen und in diesen die Tomaten f├╝llen.
6
Ebenfalls auf die Herdplatte stellen und erhitzen, jedoch nicht auch voller St├Ąrke, da ansonsten der drum herum gleich neue Farbe annimmt.
7
Die Tomatensauce salzen, pfeffern und mit Basilikum abschmecken.
8
Von den Nudeln nimmt man nun mit einer Gabel aus dem Wasser und macht den Bisstest.
9
Sind die Nudeln noch etwas k├Ârnig beim Beissen sind sie perfekt. Al dente, wie es in Italien so sch├Ân hei├čt. Nat├╝rlich kann man die Nudeln auch noch etwas l├Ąnger kochen lassen, wenn man sie etwas weicher m├Âchte.
10
Die Nudeln nun in einem Sieb abseihen und abtropfen lassen.
11
M├Âchte man die Sauce gleich mit den Nudeln vermischen, gibt man die Nudeln wieder in den Topf und f├╝gt die Sauce hinzu, r├╝hrt um und serviert.
12
Ansonsten ÔÇťschrecktÔÇŁ man die Nudeln kurz mit kaltem Wasser ab (so kleben sie nicht zusamen), gibt sie auf einen Teller und f├╝gt die Tomatensauce hinzu.
13
Passend garniert man das ganze mit Basilikumbl├Ąttern und mit Parmesan.
14
Bon Appetit.