Kategorien
Gesundheits-Tipps

Was hilft gegen fettige Haare – Hausmittel?

1
Wer schnell fettige Haare bekommt, sollte sich nie mit zu hei├čem oder zu kaltem Wasser die Haare waschen, da die Talgdr├╝sen dadurch unter Umst├Ąnden angeregt werden und mehr Talg produzieren, was zu fettigen Haaren f├╝hrt.
2
Besser ist es, die Haare nicht zu oft und bei konstanten Temperaturen zu waschen und darauf zu achten, dass keine aggressiven Schampoos verwendet werden.
3
Eine Pflegekur f├╝r fettiges Haar kann leicht selbst hergestellt werden. Dazu zwei Eigelb mit etwas Rum oder Weinbrand mischen.
4
Die Haare dann nass machen und die Masse ordentlich in das Haar massieren. Unter einem Handtuch verborgen sollte die Kur f├╝r mindestens zwanzig Minuten im Haar wirken.
5
Nach dieser Zeit muss sie gr├╝ndlich ausgesp├╝lt werden. Dabei sollte das letzte Waschwasser mit ein wenig Obstessig versetzt werden.
6
Andere Hausmittel gegen fettiges Haar, welche in jeder K├╝che zu finden sind, sind unter anderem Naturjoghurt.
7
Zwei EL davon k├Ânnen einem milden Haarwaschmittel zugef├╝gt werden und so das Haar weniger schnell nachfetten lassen.
8
Ebenfalls wirksam ist es, eine Biersp├╝lung zu machen. Das Bier sollte allerdings wieder ausgesp├╝lt werden und nicht im Haar verbleiben.
9
Eine weitere M├Âglichkeit gegen fettiges Haar ist eine Sp├╝lung mit einem Kamillenteeaufguss.
10
Aus einem TL frischer oder getrockneter Kamille und 2 Tassen kochendem Wasser wird ein Aufguss hergestellt, welcher ach dem Erkalten sofort auf das gewaschene Haar gegeben wird.