Kategorien
Computer-Tipps

Wo kann man einen Blog schreiben – kostenlos?

Was man braucht: PC, Internet, E-Mal Account
Zeitaufwand: Circa eine halbe Stunde
Schwierigkeit: Leicht
1
In einem Blog werden vom Verfasser bestimmte Themen von ihm frei behandelt und in mehr oder weniger regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden neue Texte, sogenannte Blogs, dazu verfasst. Blogs sind generell öffentlich und werden auch als Publikation gewertet, ohne dass sich daraus jedoch Auswirkungen ergeben.
2
Einen Blog kann man bei vielen verschiedenen Internetportalen kostenlos erstellen (Beispiel Portale: www.spin.de ; www.blogger.de ; www.free-blog.in ; www.blog.de ; www.blogpod.de ). Dazu muss man sich beim jeweiligen Portal lediglich registrieren und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Diese sehen meist auch ein Mindestalter von 16 Jahren vor, was durch die Abfrage des Geburtsdatums geprĂŒft wird. Um die Registrierung abschließen zu können, wird zudem ein aktives E-Mail Konto benötigt, da an diese der Aktivierungs-Link geschickt wird.
3
Sobald das Benutzerkonto aktiv geschaltet ist, kann man mit seinem eigenen Blog loslegen. Dazu vergibt man zunĂ€chst einen Titel und schreibt dann einfach drauf los, ĂŒber welches Thema man gerade bloggen will.
4
Die Texte lassen sich komplett im Browser schreiben, editieren und formatieren. Unfertige Texte können als Entwurf auf der Seite zwischengespeichert werden. Die meisten Seiten sind dabei selbsterklÀrend aufgebaut, bieten jedoch auch umfangreiche Hilfefunktionen an.
5
Ist der Blogbeitrag fertiggestellt, kann dieser noch mit sinnvollen „Tags“ hinterlegt werden, Schlagwörter, die thematisch zum Inhalt des Blogs passen. So kann der Beitrag schneller gefunden werden.
6
Dann kann man einen ersten Blog direkt veröffentlichen. Die meisten Seiten bieten fĂŒr Leser und den Blogger Kommentarfunktionen an, sodass man interaktiv mit seinen Lesern kommunizieren kann. DarĂŒber hinaus kann man Statistiken ĂŒber Seitenaufrufe einsehen, die einem zeigen, wie viele Leser der Blogartikel hat.