Kategorien
Uni-Wissen

Wo finde ich einen guten “Was kann ich studieren” Test?

1
Viele potentielle Studenten sind sich bei der Wahl des Studiums noch unsicher, in diesem Fall eignet sich ein so genannter Selbsttest zur Studienorientierung.

2
Der Vorteil eines solchen Tests liegt darin, dass dem Studenten im Anschluss eine Analyse der berufsbezogenen Interessen und StÀrken, eine Wissensvermittlung, sowie eine Liste aller auf ihn abgestimmten Studienfach- und Berufsempfehlungen angezeigt wird.

3
Ein solcher Test kann dem potentiellen Studenten somit in die richtige Richtung weisen.

4
Ein guter, sowie ausfĂŒhrlicher Test steht Ihnen auf der Onlineseite „Was studiere ich“ unter dem folgenden Link bereit http://www.was-studiere-ich.de/

5
Der Selbsttest zur Studienorientierung steht Ihnen zur kostenlosen Nutzung bereit.

6
Nehmen Sie sich zunÀchst einmal ausreichend Zeit, um den Test zu machen und rufen die Onlineseite des Anbieters auf.

7
Klicken Sie nach dem kompletten Aufbau der Onlineseite die grĂŒn hinterlegte SchaltflĂ€che Namens Test jetzt starten an und lesen sich die angezeigten Informationen durch.

8
Der Selbsttest zur Studienorientierung besteht aus vier Tests, diese unterteilen sich in einem circa 10 Minuten langen Interessentest, einem FÀhigkeitstest zum sprachlichen Denken (circa 20 bis 30 Minuten), einem FÀhigkeitstest zum rechnerischen Denken (circa 30 Minuten) und einem FÀhigkeitstest zum bildhaften Denken, sowie zum rÀumlichen Vorstellungsvermögen (circa 30 bis 35 Minuten).

9
Bevor Sie den Test starten können wird Ihnen eine persönliche TAN-Nummer angezeigt, notieren Sie sich diese gut, da Sie diese benötigen, um Ihre Testergebnisse im Anschluss jederzeit abrufen zu können.

10
Der tabellarisch aufgebaute Test beinhaltet ein Anklickverfahren, klicken Sie daher die passende Antwort auf die angezeigte Frage an und bestÀtigen die Eingaben mit dem Weiter-Button.