Kategorien
Karriere-Ratgeber

Wie werde ich Makler?

Was man braucht: einwandfreies FĂŒhrungszeugnis, Insolvensfreiheit, keine gewerberechtlichen VerstĂ¶ĂŸe, Kenntnisse
1
Um Makler fĂŒr Immobilien zu werden, braucht es bestimmte Voraussetzungen. Dazu zĂ€hlen ein reines FĂŒhrungszeugnis, keine Widrigkeiten oder gewerberechtlichen VerstĂ¶ĂŸe, frei von Insolvenz und keine Versicherung an Eides ablegen musste.
2
Wenn diese Bedingungen erreicht sind, kann man seine TÀtigkeit als Makler bei der Verwaltungsbehörde beantragen.
3
Jedoch um ein guter Makler zu werden, braucht man Kenntnisse. Diese Kenntnisse kann man per Fernstudium als Immobilienmakler oder in der Ausbildung als Immobilienkaufmann erwerben.
4
Die Ausbildung zum Immobilienkaufmann dauert drei Jahre und vermittelt die Kenntnisse Wohnprojekte und ihre Kaufpreise einzuschĂ€tzen,Immobilien zu erwerben und zu verwalten, GrundstĂŒcke zu verpachten, vermitteln oder verkaufen und Finanzierungskonzepte zu erstellen. Diese Kenntnisse sind erfolderlich damit man Makler werden kann.
5
Wer die Ausbildung oder das Studium als Makler abschließt, kann als Immobilienmakler, Wohnungsmakler oder in Verwaltungen tĂ€tig werden.