Kategorien
Uni-Wissen

Wie und wo kann man Forensik studieren?

1
Die Forensik teilt sich auf in 4 unterschiedliche Themengebiete, die scharf untereinander abgegrenzt sind.
2
Das erste Gebiet ist die Rechtsmedizin, welche zun├Ąchst einmal ein regul├Ąres Medizinstudium erfordert und anschlie├čend die Spezialisierung erlaubt. Gegenstand der Rechtsmedizin ist die Aufnahme und anschlie├čende Untersuchung von medizinischen Informationen zur Rechtspflege.
3
Davon abgegrenzt ist die forensische Psychologie/Psychiatrie, welche entweder durch ein Psychologie- oder Medizinstudium angestrebt werden kann. Spezialisierung ist in diesem Fall die forensische Psychologie mit dem Ziel, Gutachten und Gerichtsbeschl├╝sse f├╝r Personen zu erstellen sowie T├Ąterprofile zu erstellen.
4
Das dritte Gebiet der Forensik ist die Ballistik. Hier sind im speziellen physikalische Kenntnisse gefragt, weshalb das Studium der Physik als Grundlage f├╝r die sp├Ątere Spezialisierung dienen sollte. Ziel ist es, Tatherg├Ąnge m├Âglichst wissenschaftlich exakt zu rekonstruieren.
5
Letztes Gebiet ist die Computer Forensik, welche sich erheblich von den drei vorgenannten unterscheidet. Ben├Âtigt wird ein Informatikstudium mit entsprechender Spezialisierung auf Netzwerkinfrastrukturen und Dateisystemen. Ziel ist, Spuren die Nutzer auf Computern und Servern hinterlassen haben zu finden und nachzuverfolgen.
6
Alle notwendigen Studienf├Ącher f├╝r die jeweiligen Gebiete werden in Deutschland an Hochschulen angeboten. Um ein Studium aufnehmen zu k├Ânnen, ist die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife notwendig. Des Weiteren sind etwaige Zulassungsbeschr├Ąnkungen der Hochschulen zu beachten.
7
Grundst├Ąndige Studieng├Ąnge werden zumeist mit dem Abschluss Bachelor (of Science) angeboten. Die Regelstudienzeit liegt bei etwa 6 bis 8 Semestern. Das weiterf├╝hrende Masterstudium erm├Âglicht die genannten Spezialisierungen und dauert noch einmal 2 bis 4 Semester. Medizin wird auf Staatsexamen studiert und umfasst eine Regelstudienzeit von 11 Semestern.
8
Eine ├ťbersicht der Hochschulen in Deutschland, an denen Medizin, Psychologie, Physik und Informatik studiert werden k├Ânnen, ist im Internet abgelegt (Link: www.studieren-im-netz.de). Unter ÔÇ×Studieng├ĄngeÔÇť braucht lediglich der gew├╝nschte Studiengang als Suchbegriff eingegeben werden.