Kategorien
Uni-Wissen

Wie und wo kann man Bionik studieren?

1
Das Studium der Bionik ist ein interdisziplin├Ąrer Studiengang, der sich mit der Verbindung aus Biologie und Technik befasst. Im Grundstudium ├Ąhnelt die Themenauswahl dem eines Biologiestudiums sehr. Neben Pflanzen- und Tierkunde stehen jedoch auch ingenieurwissenschaftliche Grundlagen auf dem Vorlesungsplan. Ziel ist es, den Studierenden zu vermitteln wie aus den Vorbildern der Natur hochwertige und moderne Technik entstehen kann. Im Hauptstudium werden dazu Vertiefungsrichtungen wie Leichtbautechnik oder technische Sensorik angeboten. Abgerundet wird das Studienprofil durch mindestens eine Fremdsprache sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen.
2
Absolventen des Studiengangs Bionik sind aufgrund ihrer speziellen ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung vor allem in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen gro├čer Unternehmen sehr gefragt. Auch in staatlichen und privaten Forschungseinrichtungen (z. B. Fraunhofer Institute) werden solche Fachkr├Ąfte ben├Âtigt.
3
Bionik kann nur an ausgew├Ąhlten Hochschulen, vor allem Technischen Universit├Ąten und Fachhochschulen studiert werden. Reine Studieng├Ąnge sind dabei selten, h├Ąufiger wird Bionik im Rahmen eines ├╝bergreifenden Studiengangs (z. B. Biologie oder Maschinenbau) als Vertiefungsm├Âglichkeit angeboten). Zulassungsvoraussetzung f├╝r die Aufnahme des Studiums an einer Technischen Universit├Ąt ist die allgemeine Hochschulreife, die in der Regel durch das Abitur erreicht wird. F├╝r Fachhochschulen ist die Fachhochschulreife (12 abgeschlossene Schuljahre) ausreichend.
4
Die Studienplatzvergabe f├╝r den Studiengang erfolgt f├╝r einige Universit├Ąten zentral ├╝ber die Zentrale Vergabestelle (ZVS ÔÇô www.zvs.de), andere Universit├Ąten vergeben ihre Studienpl├Ątze autark. In der Regel werden alle Bewerber zugelassen, einen Numerus clausus gibt es lediglich bei einer zu hohen Bewerberzahl. An Fachhochschulen wird zudem meist ein abgeschlossenes Vorpraktikum verlangt.
5
Bionik kann als Bachelorstudium und an ausgew├Ąhlten Universit├Ąten auch als vertiefendes Masterstudium absolviert werden. Die Regelstudienzeit f├╝r das Bachelorstudium betr├Ągt zwischen 6 und 8 Semestern, der akademische Abschluss lautet Bachelor of Science.
6
Eine Hochschule, an der Bionik studiert werden kann, ist die Fachhochschule Gelsenkirchen (www.bionik-bocholt.de). Angeboten wird der Studiengang als Vollzeit- oder Teilzeitstudium mit einer Studiendauer von 6 bzw. 8 Semestern. Die Schwerpunkte des Studiums liegen im Bereich Leichtbau und Sensorik. Vergeben werden freie Studienpl├Ątze direkt durch die Fachhochschule.
7
Eine ├ťbersicht aller Hochschulstandorte in Deutschland, an denen Bionik studiert werden kann sowie weitere Informationen rund um das Studium und die Berufsperspektiven sind im Internet auf der Seite www.biokon.net aufgef├╝hrt.